Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: Die große Tankfrage

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    6
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen

    Die große Tankfrage

    Hi st fans
    Mein baby is letzte Woche angekommen und ich würde ihm gern super+ gönnen. Mit meinen fiesta habe ich immer bei aral oder shell 95 getankt da die mir was Qualität und additive angeht empfohlen wurden. Das Problem ist das die beiden in meiner region nur ultimate mit 102 und v power mit100 verkaufen. Super + haben aber jet, esso, total und agip. Bei den hab ich aber keine Erfahrung was die Qualität angeht.was würdet ihr tun?
    Premium von aral oder shell, super + von esso, jet... oder einfach bei 95 bleiben? Freu mich auch eure Meinung.

  2. #2
    Grünschnabel
    Registriert seit
    25.05.2016
    Ort
    Buchholz
    Beiträge
    81
    Bedanken
    1
    Du hast 1 Danke in 1 Beitrag
    Moin Moin

    also zu der Qualität was den Sprit angeht ohne die Additive kann ich dir sagen das du bei den freien Tankstellen keine schlechtere oder bessere Qualität bekommen wirst als bei Shell oder bei Aral.
    Ich arbeite jetzt seit 17 Jahren in einem der erstgenannten Firmen.
    Die Qualität der Produkte in der Herstellung ist nie die gleiche. Im Normalfall ist es immer so das eine bestimmte Menge mit einer gleichen Qualität hergestellt wird. Eine neue Mischung wird immer ein klein wenig anders sein von der Quali.
    Trotzdem liegt die natürlich immer in den Gesetzlichen Normen und Vorschriften.
    Was die freien Tankstellen angeht. Die haben in Deutschland keine oder nur ganz wenige eigene Raffenerien in denen sie produzieren können.
    Deshalb Tanken zum Beispiel hier oben in Norddeutschland auch die Zulieferer der freien Tankstellen bei den grossen in der Branche. Sprich Tankwagen die die Jet beliefern holen ihren Sprit z.B. in einer Shell Raffenerie.
    Da unterscheidet sich der Sprit nur in den beigemischten Additiven.

    Hoffe es war etwas hilfreich.

    Gruss
    • 20mm H&R Spurplatten hinten
    • RS-Luftfilter
    • Eibach Pro-Kit
    • 3" Bull-X ab Kat
    • 3" DP mit 200Zeller HJS
    • Keskin KT 17 8x18"
    • Zenec NC-3811D
    • Schwarze Spiegelkappen
    • RS Front von Rieger
    • Schwarzer Rieger Heckeinsatz

  3. #3
    Möchtegern Avatar von Darkrayn
    Registriert seit
    03.06.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    295
    Bedanken
    17
    11 Danke in 10 Beiträgen
    Habe letztens einen Artikels gelesen, da wurde der Kraftstoff von Shell (V-Power) und Aral (Ultimate) verglichen, da ja hier immer die Rede ist mit Leistungssteigerung und niedrigerem Verbrauch aufgrund der Additive sowie der Oktanzahl.

    Der Kraftstoff von der Aral hat hier am wenigsten eingehalten was sie immer versprechen. Da hat Shell weitaus besser abgeschnitten. Auch die Oktanzahl war bei Shell höher.

    Es wurden mehrere Autos getestet und jedes Auto mit beiden Varianten.

    Super Plus ist natürlich nochmal eine Nummer geringer.

  4. #4
    Wahnsinniger Avatar von harm
    Registriert seit
    18.07.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.797
    Bedanken
    6
    125 Danke in 97 Beiträgen
    Ob man nun 98, 99 oder 98,5 Oktan bei S+ hat und ob Shell mal Kram mit 102, 101 oder doch nur 100 Oktan verkauft - schwanken wird's immer, aber die beworbene Oktanzahl ist garantiert einzuhalten, ein S+ wird nicht unter 98 Oktan haben usw, egal wo man kauft.


    /Am besten grundsätzlich auf e85 oder Autogas umrüsten, hat beides deuuuutlich über 100 Oktan und kostet fast nix

  5. #5
    Grünschnabel
    Registriert seit
    25.05.2016
    Ort
    Buchholz
    Beiträge
    81
    Bedanken
    1
    Du hast 1 Danke in 1 Beitrag
    harm hat recht. Die Angebenen Oktanzahlen werden immer eingehalten da sie in der EN Norm 228 vorgeschrieben sind.
    Benzin kommt nicht als fertiges Produkt aus der Anlage, anders als bei Diesel und Heizöl, sondern ist eine Mischung aus mehreren Einzelkomponenten.
    Mit den einzelnen Produkten werden die verschiedenen Werte eingestellt.
    Die Komponente zum einstellen der Oktanzahl ist eine der teuersten Komponenten. Wenn die Oktanzahl als deutlich nach oben abweichen würde würden sich die Produzenten also ihren eigenen Gewinn kaputt machen.
    • 20mm H&R Spurplatten hinten
    • RS-Luftfilter
    • Eibach Pro-Kit
    • 3" Bull-X ab Kat
    • 3" DP mit 200Zeller HJS
    • Keskin KT 17 8x18"
    • Zenec NC-3811D
    • Schwarze Spiegelkappen
    • RS Front von Rieger
    • Schwarzer Rieger Heckeinsatz

  6. #6
    Wahnsinniger Avatar von sts_taucher
    Registriert seit
    06.02.2010
    Ort
    chemnitz
    Beiträge
    2.181
    Bedanken
    71
    58 Danke in 55 Beiträgen
    Ich war mal eine weile in einer watsapp gruppe wo mit einer "spende" von jeden einzelnen sehr viele kraftstoffe gestestet wurden.


    und aral 102 ist einfach der beste gefolgt von shel vpower und total exillium.
    2010-2018 STmk2 2018- RSmk3

  7. #7
    Grünschnabel
    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    6
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Und was haut ihr bei euch rein?

  8. #8
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.510
    Bedanken
    94
    208 Danke in 192 Beiträgen
    Unter Super+ sollte bei uns nichts in den Tank !

  9. Der folgende Benutzer bedankt sich bei st dave für den nützlichen Beitrag:

    sts_taucher (23.06.2016)

  10. #9
    Möchtegern Avatar von Darkrayn
    Registriert seit
    03.06.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    295
    Bedanken
    17
    11 Danke in 10 Beiträgen
    Unsere Dorftanke hat noch nicht mal Super Plus, da muss ich dann immer den Berg runterfahren und hau mir dann zu 90% Ultimate von Aral rein. Wenn das mal wieder ausverkauft sein soll, wie es schon öfters der Fall war, fahr ich zur Shell die ein ganzes Stück weg liegt und tanke dort das V-Power.

  11. #10
    Moderator Avatar von Domi87
    Registriert seit
    19.06.2012
    Ort
    36115 Ehrenberg
    Beiträge
    529
    Bedanken
    13
    48 Danke in 37 Beiträgen
    Ich fahre E85 im ST.
    Finde damit läuft er am besten. Der Verbrauch ist zwar etwas höher aber man hat die beste Leistungsausbeute.

    Natürlich müssen die Düsen angepasst werden,
    weil er mit Ethanol magerer läuft.
    Oder halt ein extra Steuergerät

  12. #11
    Lehrling Avatar von m-arcus
    Registriert seit
    17.05.2015
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    107
    Bedanken
    9
    3 Danke in 3 Beiträgen
    hi,
    fährst du dann rs düsen?

    grüße

    edit... habs gemerkt mk3 forum....



    Zitat Zitat von Domi87 Beitrag anzeigen
    Ich fahre E85 im ST.
    Finde damit läuft er am besten. Der Verbrauch ist zwar etwas höher aber man hat die beste Leistungsausbeute.

    Natürlich müssen die Düsen angepasst werden,
    weil er mit Ethanol magerer läuft.
    Oder halt ein extra Steuergerät
    Geändert von m-arcus (13.06.2016 um 22:11 Uhr)

  13. #12
    Lehrling
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    164
    Bedanken
    1
    Du hast 1 Danke in 1 Beitrag
    Einfach mal durchlesen, ab Seite 2 wird es interessant.
    Der User Samy ist ein relativ bekannter Tuner.

    http://www.opel-turbo.de/showthread....ght=Kraftstoff

  14. #13
    Grünschnabel
    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    6
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Schafft der motor es den das 102 ultimate zu verdichten?

  15. #14
    Lehrling Avatar von Muelli76
    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    104
    Bedanken
    1
    2 Danke in 2 Beiträgen
    Zitat Zitat von BEA-ST Beitrag anzeigen
    Schafft der motor es den das 102 ultimate zu verdichten?

    Wie meinst du das? Die frage ergibt keinen Sinn. Meinst du ob das kennfeld so ausgelegt ist das er mit 102 oktan was anfangen kann?
    FRAU: 2007 ST Electric Orange und 2007 Volvo C70 2,4 RHD

    MEINER: 2006 Alfa Romeo Brera 2,4 JTDM

  16. #15
    Grünschnabel
    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    6
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Ja ob er was mit anfangen kann und voll nutzen kann oder ob es auf langer Zeit dem Motor schadet falls er das nicht richtig verarbeiten kann.

  17. #16
    Wahnsinniger Avatar von harm
    Registriert seit
    18.07.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.797
    Bedanken
    6
    125 Danke in 97 Beiträgen
    Der Nutzen ist nicht nennenswert größer als Super+. Schaden tut's natürlich nicht.

  18. #17
    Wahnsinniger Avatar von sts_taucher
    Registriert seit
    06.02.2010
    Ort
    chemnitz
    Beiträge
    2.181
    Bedanken
    71
    58 Danke in 55 Beiträgen
    Wenns heiss wird dann klopft 102er natürlich später als 98er.

    du hast damit also nicht mehr leistung aber du hast diese eben länger wenn der motor in den regelbereich kommt wo er zündung rausnehmen will.
    2010-2018 STmk2 2018- RSmk3

  19. #18
    Lehrling Avatar von Seppl0r
    Registriert seit
    19.05.2016
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    169
    Bedanken
    4
    7 Danke in 6 Beiträgen
    Kurzes Intermezzo zur Thematik:
    Ich handhabe es so, dass ich bei mir auch das 102er reinschütte.
    Seitdem ich den ST habe, bin ich nebst Aral- auch Paybackkunde. Ich habe mir nie so eine Karte einrichten lassen, da ich keine Luft habe, dass jeder weiß was ich so kaufe, aber: Beim Sprit ist es doch scheißegal. Du findest im Netz ziemlich oft 10-fach Punktgutscheine mit denen du dann quasi die Differenz zwischen 98 und 102 locker ausgleichen kannst. Genau dann kommt nämlich der Punkt, wo es dir rille ist und du das 102er neilaufe lässt

  20. #19
    Grünschnabel
    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    37
    Bedanken
    7
    Du hast 1 Danke in 1 Beitrag

    Benzinfrage mal anders

    Hallo zusammen ich habe schon viele Themen durchgeschaut wo es um die Spritsorten bzgl Leistung Verbrauch et cetera geht. Mich würde mal interessieren was für den Motor an sich besser ist oder gibt es da keinen Unterschied?
    Also mal komplett unabhängig von Verbrauch und Leistung, was wäre denn für den Motor besser? Also bzgl. Haltbarkeit, Verschmutzung etc.

  21. #20
    Grünschnabel Avatar von KapitänST
    Registriert seit
    07.11.2018
    Beiträge
    14
    Bedanken
    3
    Du hast 1 Danke in 1 Beitrag
    Also in bezug auf haltbarkeit würde ich sagen es macht keinen unterschied ob du 95er oktan oder höher tankst. Sicherlich schwören einige auf das ultimate 102 mit seinen "reinigungsadditiven", aber ich halte das für unseren saugrohreinspritzer für unnötig. Hier geht es lediglich um die klopffestigkeit. Wenn du e10 tankst könnte es evt. anders aussehen. Aber sind wir mal ehrlich, wer beim sprit sparen muss, fährt hier das falsche auto
    Geändert von st dave (15.05.2019 um 11:54 Uhr) Grund: Unnötiges zitieren gelöscht
    "Das muss drücken im Gesicht, sonst taugt das nix!!!"

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •