Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Teil von Amaturenbrett ausstauschen

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    01.02.2014
    Beiträge
    16
    Bedanken
    2
    0 Danke in 0 Beiträgen

    Teil von Amaturenbrett ausstauschen

    Hallo Zusammen,

    habe einen neuen Focus ST MK3 bekommen und bei der Produktion wurde offensichtlich ein Teil des Amaturenbretts verhunzt. Natürlich erst nach Abholung aufgefallen
    Kann man dieses Teil überhaupt austauschen ohne die Scheibe zu entfernen? Ist quasi das Lüftungsgitter hinter der Frontscheibe. Ist eigentlich ja auch nicht schlimm,
    sollte aber so nicht durch die QS kommen...



    Danke für eure Hilfe,

    Torsten

  2. #2
    Grünschnabel
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    93
    Bedanken
    0
    12 Danke in 12 Beiträgen
    So sieht ein Armaturenbrett aus wenn jemand unqualifiziert die Scheibe ausbaut (nach einem Steinschlag, Riss, etc.), in der Produktion darf sowas niemals verbaut werden

    Das gehört zum Armaturenbrett, das kann man nur komplett wechseln, was natürlich entsprechend aufwendig ist, und oft nicht komplett Spurenfrei geht (die ganzen Blenden und Abdeckungen sind geclipt und gesteckt), bei jedem anderen Ford würde ich sagen ignorieren, bei einem teuren Mk3 ST sollte man das schon austauschen, auch wegen Werterhalt etc.

    Die Scheibe muss dazu nicht raus, das Armaturenbrett kann durch die Türen herausgenommen werden.

  3. #3
    Lehrling Avatar von Seppl0r
    Registriert seit
    19.05.2016
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    169
    Bedanken
    4
    7 Danke in 6 Beiträgen
    Seit wann hast du den ST? Ist der ganz frisch?
    Dann: Ab zum Haus, wo du ihn gekauft hast und zeig ihnen sofort den Mangel! Das wird schon

  4. #4
    Grünschnabel
    Registriert seit
    01.02.2014
    Beiträge
    16
    Bedanken
    2
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Ja, der ist ganz neu, abgeholt am 06.04.! Danke für eure Rückmeldungen, ich habe das jetzt mal dem Händler geschickt und warte auf Rückmeldung.

  5. #5
    Grünschnabel
    Registriert seit
    01.02.2014
    Beiträge
    16
    Bedanken
    2
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Also so wie es aktuell aussieht, wird da gar nichts passieren... Der Händler sagt das bei ihm nicht passiert ist und Ford würde es nicht mehr anerkennen, weil es erst nach der Übergabe beanstandet wurde. Es ärgert mich wie sich Händler und Hersteller da aus der Verantwortung stehlen wollen.

  6. #6
    Lehrling Avatar von Archie
    Registriert seit
    26.09.2016
    Ort
    Mittenwald
    Beiträge
    166
    Bedanken
    14
    5 Danke in 4 Beiträgen
    Das habe ich auch so ähnlich erlebt. Bei der Übergabe meines neuen Mondeo ST 220 habe ich einen kleinen Lackfehler entdeckt, aber ich war blöd und wollte nicht kleinlich erscheinen. Als ich dann bei der ersten Inspektion darauf hinwies, hieß es, ich hätte es gleich beanstanden müssen. Und auch Dellen im Dach im Bereich der Dachreling, die vermutlich schon beim Zusammenschweißen der Karosserie während der Prduktion entstanden sind, wurden als Stand der Technik bei Ford hingestellt.
    ST- Fahrer sind Menschen wie du und ich, nur viel schneller.

    Oder

    Dr. Jeckyll und Mr. Hyde

  7. #7
    Grünschnabel
    Registriert seit
    01.02.2014
    Beiträge
    16
    Bedanken
    2
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Ein ziemlich fragwürdiges Verhalten in anbetracht der Tatsache, das man da ja doch 30-40k liegen lässt. Ich habe bis jetzt immer nur Ford gekauft (neu und gebraucht), ich kann mir nicht vorstellen das bei einem Mercedes oder Audi genau so lasch gehandhabt wird... Ich meine, die Rühmen sich ja bei jeder Gelegenheit mit ihrer "perfekten" Verarbeitung.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •