Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 47

Thema: Hilfestellung beim Kauf eines ST Mk2

  1. #21
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.429
    Bedanken
    89
    196 Danke in 180 Beiträgen
    Harm hatte in dem Fall eher auf die Frage von Archie geantwortet .

    Und ohne Dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber so einige Sachen kannst Du hier durchaus recherchieren anstatt alles zu erfragen was des öfteren hier schon erklärt wurde . Klar ist ein Forum dafür da aber viele Sachen sind hier in den entsprechenden Threads schon erklärt und besprochen worden , unter anderem der ECU Spacer .

    Also schau Dich hier mal etwas genauer um und schon wirst Du einen guten Einblick über Deinen ST bekommen und wahrscheinlich auch viele Antworten finden die Du Dir unter Umständen vielleicht schon mal selbst gestellt hast .

    Zum Thema Forums Shop , ja der ist zur Zeit leider nicht aktiv .
    Geändert von st dave (30.10.2018 um 20:07 Uhr)

  2. Der folgende Benutzer bedankt sich bei st dave für den nützlichen Beitrag:

    Eplayer (30.10.2018)

  3. #22
    Grünschnabel
    Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    35
    Bedanken
    15
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hallo zusammen,

    Habe den originalen Luftfilterkasten mit etwas schwierigkeiten eingebaut.
    Nur zwei schrauben fehlen noch an diesem Eisengehäuse das an den Luftfilterkasten kommt.
    Welche Schrauben brauche ich da? Der Verkäufer hatte leider keine.
    Danke euch schonmal für eine Antwort.

    https://www.bilder-upload.eu/bild-e9...60010.jpg.html

  4. #23
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.429
    Bedanken
    89
    196 Danke in 180 Beiträgen
    Das "Eisengehäuse" ist Dein Motor Steuergerät , dafür brauchst Du diese Schrauben mit der Ford Teile Nummer : 1095706

  5. Der folgende Benutzer bedankt sich bei st dave für den nützlichen Beitrag:

    Eplayer (04.11.2018)

  6. #24
    Grünschnabel
    Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    35
    Bedanken
    15
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hi st dave,

    Oh,
    Danke. Wieso kommt denn das Steuergerät auf den Luftfilterkasten?!

    MfG

    Eplayer

  7. #25
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.429
    Bedanken
    89
    196 Danke in 180 Beiträgen
    Weil Ford es beim ST dort einfach hin konzipiert hat .

  8. #26
    Wahnsinniger Avatar von Da_ST_Fahrer
    Registriert seit
    04.04.2009
    Ort
    Im schonen Alpenvorland, am Staffelsee
    Beiträge
    1.756
    Bedanken
    15
    67 Danke in 33 Beiträgen
    Das Steuergerät hängt somit etwas im Luftstrom der Ansaugung.
    Es sollte so etwas gekühlt werden, über die vorbei strömende Luft.
    Deswegen bringt auch ein ECU Spacer bisschen was, da er die ECU aus dem Strom nimmt.

  9. #27
    Grünschnabel
    Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    35
    Bedanken
    15
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hi zusammen,

    ich bedanke mich für eure hilfreichen Beiträge!

    Mein Auto ist nun legal auf der Straße unterwegs

    MfG

    Eplayer

  10. #28
    Grünschnabel
    Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    35
    Bedanken
    15
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hallo zusammen,

    ich hätte da ein, ich nenne es mal "kleines" Problem.
    Seit kurzem habe ich das Problem, dass wenn ich das Gaspedal durchdrücke, also beschleunige, egal in welchem Gang es ab und zu, zu Aussetzern kommt.
    Im Stand ist alles ruhig. Turboanzeige geht auch normal hoch.
    Ich höre auch ein "saugendes" Geräusch, wenn ich das Gaspedal voll durchdrücke und diese Aussetzer kommen. (vllt hab ich das vorher einfach überhört?)
    Es ist nicht sehr stark, aber an was könnte es liegen und wer hatte ein ähnliches Problem?
    Wenn ich das Gaspedal zb nicht ganz durchdrücke beschleunigt es ohne aussetzer oder ruckler.

    Habe hier oft im Forum gelesen, es seien die Zündkerzen, ich soll die vom RS nehmen (oder Bosch)
    Was sagt ihr?

    Vielen Dank schonmal


    VG

    Eplayer
    Geändert von Eplayer (23.12.2018 um 10:25 Uhr)

  11. #29
    Lehrling Avatar von Archie
    Registriert seit
    26.09.2016
    Ort
    Mittenwald
    Beiträge
    199
    Bedanken
    23
    8 Danke in 7 Beiträgen
    Ich kenne mich zwar mit Turbomotoren und dem Focus Mk2 noch nicht so gut aus, da ich ihn erst seit 2,5 Jahren fahre. Vorher hatte ich aber einen Mondeo ST 220 mit ähnlichen Problemen. Es ruckelte manchmal leicht beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen. Auch bei einem VW Golf VR6 habe ich das schon mal gehabt. Dort konnte man im Dunkeln sogar die Funken unkontrolliert an einem Zündkabel überspringen sehen. Beim Mondeo war ein Züdkerzenstecker die Ursache. Nur beim genauen Hinsehen konnte man am Isolator der entsprechenden Zündkerze einen schwarzen Striche erkennen, wo der Funken sich seinen Weg gesucht hatte. Durch Alter und Hitze kann die Isolation der Kabel spröde werden oder ein Marder hat sich vielleicht daran zu schaffen gemacht. Kleine Löcher oder Risse genügen, dass der Funken gar nicht erst an der Zündkerze ankommt.
    ST- Fahrer sind Menschen wie du und ich, nur viel schneller.

    Oder

    Dr. Jeckyll und Mr. Hyde

  12. #30
    Grünschnabel
    Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    35
    Bedanken
    15
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hey Archie,

    Im unteren Drehzahlbereich und im stand ist alles ok, kein Ruckeln.
    Nur wenn ich wirklich vollgasen geben will und das Gaspedal durchdrücke.

    VG

    Eplayer

  13. #31
    Lehrling Avatar von Thoralf
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    21279
    Beiträge
    123
    Bedanken
    0
    10 Danke in 10 Beiträgen
    Hm...zu dem Fehlerbild würden auch defekte Zündspülen passen, gerade im Bezug auf unter Last. Gibt da mehrere Möglichkeiten. Ne Software drauf?

    Grüße
    Geändert von Thoralf (24.12.2018 um 11:53 Uhr)
    2018 Motorrevision......und das ein oder andere noch

  14. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Thoralf für den nützlichen Beitrag:

    Eplayer (26.12.2018)

  15. #32
    Lehrling
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    108
    Bedanken
    0
    14 Danke in 14 Beiträgen
    ich würde auch auf eine kaputte Zündkerze oder Zündspule tippen, mir ist auch ein Fall bekannt wo oben bei den Zündspulen ein Massekabel lose war (sind die gleichen Schrauben wie bei den Zündspulen, Wahrscheinlich wurde es ausversehen beim Zündkerzenwechsel gelöst)

  16. Der folgende Benutzer bedankt sich bei focuszetec für den nützlichen Beitrag:

    Eplayer (26.12.2018)

  17. #33
    Wahnsinniger Avatar von blackisch
    Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    2.313
    Bedanken
    12
    92 Danke in 82 Beiträgen
    meine Vermutung sind auch die Zündkerzen, ist so ein typisches Fehlerbild, wenn die Kerzen schon zu lange drin sind.

  18. Der folgende Benutzer bedankt sich bei blackisch für den nützlichen Beitrag:

    Eplayer (26.12.2018)

  19. #34
    Grünschnabel
    Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    35
    Bedanken
    15
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hey zusammen,

    vielen Dank für euere Antworten.
    Zündspulen sind schon neue drin...sind dann noch die Zündkerzen.
    Heute morgen allerdings habe ich ein Problem das bisher noch garnicht vorhanden war...echt Pech...

    Ich fuhr normal zum Einkaufszentrum, parkte mein Auto dort, fuhr dann zum Autoteilehändler wegen den vermuteten Zündkerzen. Dort wollte ich das
    Auto dann starten, aber vergebens. Es macht nur "klick" beim Versuch das Auto zu starten, also die üblichen Geräusche und die Lämpchen kommen wie
    sonst auch. Batterie ist neu.
    Nach 10-20 Versuchen mit dem "klicken" startet das Auto auch wieder.

    Jetzt gerade steht das Auto wieder vor der Haustür und wenn ich versuche es zu starten, kommt wieder dieses "klick".

    Vllt der Anlasser?

    MfG

    Eplayer

  20. #35
    Wahnsinniger Avatar von sts_taucher
    Registriert seit
    06.02.2010
    Ort
    chemnitz
    Beiträge
    2.179
    Bedanken
    71
    58 Danke in 55 Beiträgen
    Lichtmaschiene?

    Hast du mal bordspannung gemessen sollten ja wenn er an is ~14Volt sein?
    2010-2018 STmk2 2018- RSmk3

  21. Der folgende Benutzer bedankt sich bei sts_taucher für den nützlichen Beitrag:

    Eplayer (26.12.2018)

  22. #36
    Grünschnabel
    Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    35
    Bedanken
    15
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hi,

    also ADAC und auch bei ATU wurden 13 V gemessen und die meinten die Batterie sei super in schuss.
    Oder meinst du mit Bordspannung was anderes?

    Gestern zb habe ich das Auto 2-3 mal abgestellt. Startete es in verschiedenen Abständen und er sprang direkt an.
    Also gestern hatte ich das Problem garnicht ...

    Dazu muss ich noch sagen wurden letzte Woche Zahnriemen, Wasserpumpe, Keilriemen, Ölwechsel etc gemacht.
    Kann es sein, dass irgendwie bei der Reparatur was beschädigt oder gelockert wurde?


    VG

    Eplayer

  23. #37
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.429
    Bedanken
    89
    196 Danke in 180 Beiträgen
    Zitat Zitat von sts_taucher Beitrag anzeigen
    Lichtmaschiene?
    Halte ich für Quatsch , ohne Dir zu nahe treten zu wollen .

    Das wird mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit der Anlasser sein , wird auch am Anfang nicht immer sein das er sich nicht starten läßt , wird aber von mal zu mal mehr das der Magnetschalter im Starter nicht mehr freigibt und dann hilft nur noch austauschen .

  24. #38
    Grünschnabel
    Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    35
    Bedanken
    15
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hi st dave,

    danke für deine Antwort, habe schon einen gebrauchten für wenig Geld gefunden und werde es, wenn das Problem öfter auftreten sollte austauschen lassen.
    Ich meinte, alle Verbraucher laufen und liefen ja seit 2 Monaten ohne Probleme und die Batterieleuchte ist ja auch nie angegangen.

    Danke nochmal, hoffe ihr hattet erholsame schöne Feiertage mit euren engsten.


    VG


    Eplayer

  25. #39
    Wahnsinniger Avatar von sts_taucher
    Registriert seit
    06.02.2010
    Ort
    chemnitz
    Beiträge
    2.179
    Bedanken
    71
    58 Danke in 55 Beiträgen
    @st dave.

    War nur so ein Gedanke
    Der mgnetschalter kanns natürlich auch sein kommt halt selten vor
    2010-2018 STmk2 2018- RSmk3

  26. #40
    Grünschnabel
    Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    35
    Bedanken
    15
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hi zusammen,

    kleines Update.
    Anlasser wurde ausgetauscht...leider passiert es ab und zu wieder das er nicht startet...
    Mein Bordcomputer flackert auch oft...auch schon wo der alte Anlasser drin war.
    Kann es wirklich die Batterie oder die Lichtmaschine sein?
    Ich habe dazu beim saubermachen heute im Beifahrerfußraum zwei lose weisse Kabel entdeckt...hinter dem Sicherungskasten.
    Ich hoffe das dort niemand beim sitzen ausversehen drangekommen ist oder sonst wie.
    Bei gelegenheit mache ich mal ein Foto und packe es hier rein.


    VG

    Eplayer

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •