Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Wolf Racing oder MTB - Stärken&Schwächen - Philosophie??

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    30.10.2018
    Beiträge
    11
    Bedanken
    4
    0 Danke in 0 Beiträgen

    Wolf Racing oder MTB - Stärken&Schwächen - Unterschiede?

    Hallo zusammen,
    bin relativ "frischer" ST Fahrer und grad neu hier im Forum

    Auf der Suche nach gutem Tuning mit TÜV bin ich natürlich bei Wolf-Racing gelandet, aber auch aufgrund einiger Beiträge hier bei MTB, die auch das Tuning mit TÜV anbieten. Jetzt bin ich kein Auto-Experte, aber MTB und Wolf-Racing kreiren die Leistung mit zumindest teilweise unterschiedlichen Mitteln.
    Am Ende kommen ähnliche Werte raus, aber was sind die Vor und Nachteile bei Wolf bzw. bei MTB? Warum macht MTB schon bei der "kleinen" Stufe n großen Ladeluftkühler, Wolf erst bei seiner "größten"? Dafür macht Wolf bei der größten Stufe noch nicht mal die Abgasanlage/Kat? Kann mir jemand die Hintergründe erklären? Was ist vielleicht haltbarer? Warum macht man was? Welche Erfahrungen habt ihr mit Stufe2 bzw.3 bei MTB gemacht oder welche Erfahrungen bei Wolf?
    Und warum ist der Preisunterschied bei MTB zwischen Stufe 2 und 3 so groß, die Leistungsdaten vom Unterschied jedoch eher gering - lohnt sich da die höhere Stufe? Hat jemand evtl. erst Stufe2 und dann 3 gehabt und kann dazu etwas sagen?

    Sorry für die vielen Fragen, aber weiß echt nicht, was ich machen soll bzw. was Sinn macht


    Wolf Racing:
    Wolf Leistungssteigerung für den 2.5 5 Zylinder Motor mit serienmäßig 162 KW / 220 PS auf 202 KW / 275 PS und von 320 auf 420 NM Drehmoment. Folgende Änderungen sind im Preis beinhaltet: Geänderter Turbolader mit mod. Abgas u. Verdichterrad, abgestimmte Software, diverse Änderungen im Peripheriebereich des Motors incl. Einbau und TÜV Eintragung = 2750 Euro
    Weiterhin gibt es eine Stufe, die 300PS und 460NM angibt, hier kommen ein g
    eänderter Luftfilterkit und modifizierter LLK dazu - kostet dann aber auch schon ca. 4000 Euro....


    MTB:
    Stufe2= 268PS/420NM ca. 1600Euro
    Stufe3: =
    Ecu Spacer sowie ein Pipercross Luftfilter und unser großer Ladeluftkühler zum Einsatz + Abgasanlage ab Kat in 76mm sowie eine Downpipe und ein 200 Zeller Sportkat montiert. Die Leistung wird dadurch auf circa 280PS und 440NM gesteigert. ca. 3000 Euro


    Geändert von Haddi80 (30.10.2018 um 16:50 Uhr)

  2. #2
    Möchtegern Avatar von Black Projekt
    Registriert seit
    21.10.2016
    Ort
    RH-WD
    Beiträge
    250
    Bedanken
    0
    12 Danke in 12 Beiträgen
    Ich weiß nicht ob ich mich bei Wolf gut aufgehoben fühlen würde. Ich habe 1993 mal ein Lenkrad von denen gekauft. Die Preise waren damals schon apothekenpflichtig. Und wenn ich zuletzt an das Drama denke ein Gutachten für Wolf Spurplatten zu bekommen, nur weil da eine andere Nummer eingeschlagen ist als bei den originalen H&R.

    Ich denke da gibt es modernere Tuner .
    Mrs Black & Mr White

  3. #3
    Grünschnabel
    Registriert seit
    30.10.2018
    Beiträge
    11
    Bedanken
    4
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Naja, 1993 ist schon paar Tage her Preislich würde ich dir (ohne das ich groß Ahnung von der Materie habe) natürlich zustimmen. Günstig ist Wolf sicher nicht. Aber das ist ne andere Frage...
    Und wenn die Nummer bei dir nicht passt -> ist leider hier in Deutschland so .... bürokratisch....das würde ich jetzt nicht Wolf ankreiden bzw. wäre für mich kein Grund Wolf als Tuner nicht zu nehmen. Kann man ja auch Positiv sehen, die nehmen das halt genau
    Wer ca. 30 Jahre Ford Tuning macht ist sicher nicht schlecht. Bei MTB sind es auch schon über 10 Jahre habe ich gesehen und halt auch mit TÜV, was mir wichtig ist.
    Preislich ist MTB besser. Die Frage ist für mich, was ist für das Auto vielleicht besser? Wie Eingangs beschrieben erreicht MTB die Leistung etwas anders als Wolf. Ähnliche Wege mit kleinen Unterschieden. Warum? Was macht mehr Sinn?

    Warum macht MTB schon bei der "kleinen" Stufe n großen Ladeluftkühler, Wolf erst bei seiner "größten"? Dafür macht Wolf bei der größten Stufe noch nicht mal die Abgasanlage/Kat? Kann mir jemand die Hintergründe erklären? Was ist vielleicht haltbarer? Warum macht man was?
    Und wer hat Erfahrungen - gute/ schlechte oder Hinweise/Anmerkungen zum Tuning von MTB bzw. Wolf? Oder mal n Diagramm - vorher/nachher?


  4. #4
    Möchtegern Avatar von Black Projekt
    Registriert seit
    21.10.2016
    Ort
    RH-WD
    Beiträge
    250
    Bedanken
    0
    12 Danke in 12 Beiträgen
    Und wenn die Nummer bei dir nicht passt -> ist leider hier in Deutschland so .... bürokratisch....das würde ich jetzt nicht Wolf ankreiden bzw. wäre für mich kein Grund Wolf als Tuner nicht zu nehmen. Kann man ja auch Positiv sehen, die nehmen das halt genau
    Wollte damit sagen das das Gutachten bei H&R auf der Homepage zum Runterladen bereitsteht, bei Wolf kann man das kostenpflichtig anfordern.
    Mrs Black & Mr White

  5. #5
    Grünschnabel
    Registriert seit
    30.10.2018
    Beiträge
    11
    Bedanken
    4
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Ok, wenn das so ist, nehmen sie es in dem Fall nicht genau, dann wollen Sie nur noch n bischen mehr Geld machen
    ...aber mal zum Thema: Jemand der mich beraten kann?

  6. #6
    Wahnsinniger Avatar von Da_ST_Fahrer
    Registriert seit
    04.04.2009
    Ort
    Im schonen Alpenvorland, am Staffelsee
    Beiträge
    1.756
    Bedanken
    15
    67 Danke in 33 Beiträgen
    Würde zu keinem von beiden gehn, aus verschiedenen gründen.
    Ist dir Tüv so wichtig bei der Software ?

  7. #7
    Grünschnabel
    Registriert seit
    30.10.2018
    Beiträge
    11
    Bedanken
    4
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Die Gründe wären interessant. TÜV ist mir wichtig.
    Dann passiert mal was und der Unfallgegner ist gerade schlecht drauf, sieht " oh Sportwagen" und hat 20 Jahre in seine Rechtsschutz eingezahlt und klagt dann...was weiß ich. Vielleicht Quatsch, aber auch wenn nicht, ich bin jemand, ich möchte das legal haben

  8. #8
    Wahnsinniger Avatar von harm
    Registriert seit
    18.07.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.784
    Bedanken
    6
    121 Danke in 93 Beiträgen
    Eine eintragbare Leistungssteigerung bekommt man bei Mountune. Das ST260-Kit beinhaltet nen großen LLK, Sportluftfilter und Software und kann so als Paket eingetragen werden.

    /260 PS, 400 NM

  9. Der folgende Benutzer bedankt sich bei harm für den nützlichen Beitrag:

    Haddi80 (02.11.2018)

  10. #9
    Grünschnabel
    Registriert seit
    30.10.2018
    Beiträge
    11
    Bedanken
    4
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Ok, das hört sich sehr interessant an. Scheint ähnlich der Stufe 2 von Mtb zu sein, fast gleiche Komponenten ,bischen schwächer im Ergebnis, aber vielleicht dadurch auch weniger belastend, also haltbarer? Und einiges günstiger würde ich sagen.
    Habe gesehen, dass das von racemax in Saarbrücken verbaut wird.....gibt es das auch weiter nördlich? Raum Osnabrück z.b.?

    P.S. weiss jemand was Wolf mit "diverse Änderungen im Peripheriebereich des Motors" meint bzw. was da gemacht wird bei den 275PS? Würde mich interessieren, ob bzgl Haltbarkeit bestimmter Komponenten etwas geändert/getauscht wird. oder auch "nur" Luftfilter etc.?
    Geändert von Haddi80 (02.11.2018 um 12:59 Uhr)

  11. #10
    Lehrling Avatar von Thoralf
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    21279
    Beiträge
    112
    Bedanken
    0
    8 Danke in 8 Beiträgen
    Moin.

    Bei Ford selber kannste das Mountune MP 260 Paket kaufen , ganz legal und mit Tüv. Musste natürlich nur eine Werkstatt finden die Bock drauf haben!

    Zumindest vor nem Jahr wars bei Ford noch gelistet.

    Grüße

    PS. Das was Wolf zu Aphothekepreisen verkauft ist auch nur alles von Code Red..wenn ichs noch richtig im Hinterkopf habe. Und ja nur ne andere Ansaugbox ist dabei.
    Geändert von Thoralf (02.11.2018 um 14:18 Uhr)
    2018 Motorrevision......und das ein oder andere noch

  12. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Thoralf für den nützlichen Beitrag:

    Haddi80 (02.11.2018)

  13. #11
    Grünschnabel
    Registriert seit
    30.10.2018
    Beiträge
    11
    Bedanken
    4
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Ok, das wäre super. Dann frag ich mal nach. Jemand bereits Erfahrungen mit dem Mountune gemacht? Tipps oder Hinweise für mich?

  14. #12
    Grünschnabel
    Registriert seit
    30.10.2018
    Beiträge
    11
    Bedanken
    4
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hab schon was hier gefunden im Forum
    http://www.ford-st-forum.com/forum/s...light=mountune

    Wenn noch jemand weitere Erfahrungen oder Hinweise für mich hat, gerne hier rein.

  15. #13
    Grünschnabel
    Registriert seit
    30.10.2018
    Beiträge
    11
    Bedanken
    4
    0 Danke in 0 Beiträgen

    Rotes Gesicht Mountune MP260

    Sooo

    Nach den weiteren Einträgen hier im Forum bzgl Mountune, habe ich mit Hr. Leonart von
    www.fordmeguin.de bzw www.racemax.de gesprochen.
    Das MP260 scheint es dort quasi exklusiv- zumindest aus Deutschland - zu geben. Da es etwas weit ist, bietet er optional den Versand an Händler in der eigenen Umgebung an. Habe das hier mal angefragt bzgl Einbau und warte auf Antwort.
    MP260 = mit Ford Freigabe, mit TÜV, mit Begrenzung im 1. und 2. Gang (Schutz für den Antriebstrang) , 260PS, 400NM
    Nebenbei: Es kann übrigens 95er gefahren werden, 98 ist aber wohl besser, aber kein Muss.
    Insgesamt für mich persönlich genau das,was ich gesucht habe.
    Kosten inkl. Einbau bei Hr. Leonart ca. 1300,-
    Vom ersten Eindruck übrigens super zu empfehlen , Top Support
    Also alle die noch Serie fahren....auf zu Ford Meguin

  16. #14
    Wahnsinniger Avatar von harm
    Registriert seit
    18.07.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.784
    Bedanken
    6
    121 Danke in 93 Beiträgen

    Daumen hoch

    Als Rundum-Sorglos-Paket für den StVZO-konform fahrenden nicht-Selberschrauber ist das wirklich ein guter Kurs. Wenn man sich die Hardware selber zusammenkauft (großer LLK, Filtermatte, ECU-Spacer, Handflasher von zB Autotech) landet man auch nur wenig darunter - und muss sich den Kram noch einbauen UND hat keinen TÜV darauf.

  17. #15
    Grünschnabel Avatar von Atombaer
    Registriert seit
    10.09.2016
    Ort
    Raum Frankfurt a.M.
    Beiträge
    70
    Bedanken
    0
    11 Danke in 10 Beiträgen
    Wenn es wirklich mit Tüv sein muss, bist du mit dem Mountune Kit ganz gut bedient. Die Software funktioniert gut und es ist preislich in Ordnung. Wird damit kein Leistungswunder, aber wenn der Rest des Fahrzeuges Serie bleiben soll ist, wäre viel mehr sowieso nicht ratsam.

    Zu Wolf-> Wenn du viel zu viel Geld ausgeben willst um am Ende weniger Leistung zu haben als sie angeben ist das der richtige Ansprechpartner.
    Mit MTB würdest du grundsätzlich nichts falsch machen.

    Ist alles Ansichts-, Erfahrungs- und Geschmackssache. Ich persönlich würde mir die Teile die ich verbauen möchte kaufen und einbauen ( man kann ja legale Teile nehmen ) und das Auto dann abstimmen lassen. Ob die Software Serie ist oder nicht interessiert eh keinen

  18. #16
    Grünschnabel
    Registriert seit
    30.10.2018
    Beiträge
    11
    Bedanken
    4
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Bin halt n vorsichtiger
    Und klar es ist ne persönliche Ansichtssache. Für mich soll es keine größere Geschichte werden und daher ist das aus meiner Sicht solide, nicht zu krass (also in Bezug auf Haltbarkeit, wenn man nicht weitere Umbauten machen möchte) und mit Tüv.
    Ob die Software Serie ist oder nicht interessiert eh keinen
    Naja dann ist es halt wieder nicht mit Tüv....auch wenn die anderen Teile eingetragen sind....ich persönlich möchte nicht mit einem "illegalen" Auto unterwegs sein
    ob man das sieht oder nicht....wenn was passiert...vielleicht interessiert das die Versicherung oder den Unfallgegner ....keine Ahnung, da bin ich halt so

  19. #17
    Wahnsinniger Avatar von sts_taucher
    Registriert seit
    06.02.2010
    Ort
    chemnitz
    Beiträge
    2.173
    Bedanken
    71
    57 Danke in 54 Beiträgen
    Die pumaschmiede trägt doch auch ein.

    Meistens isses ja so das man sw macht 260ps
    Dann sagt man sich ja das ist genug..... nach paar wochen hat man wieder viel gelesen und weiss das mit ein wenig mehr aifwand(aga ab turbo, llk, evtl ansaugung)
    300ps in dem bock möglich sind.


    Also gut überlegen vorher ob du wirklich nicht weiter willst danach.

    Ich hatte erst stufe wusste dann llk iss mist dann kam aga weil mehr leistung so kam eines zum anderen.
    Am anfang wollte ich nur sw und 260ps
    am ende war es quasi das komplette Standart hardware paket mit >300ps und 500nm

  20. #18
    Grünschnabel
    Registriert seit
    30.10.2018
    Beiträge
    11
    Bedanken
    4
    0 Danke in 0 Beiträgen
    ....ja mal schauen ...
    Denke das wird erstmal lange Zeit so bleiben. Auf Dauer würde ich jetzt nicht alles ausschliessen, aber TÜV müsste es bei mir zumindest immer sein

    P.S. Puma Schmiede ist für mich auch ca. 500km weit weg....und nur ne Eintragung ist das eine, ist die Software dann auch vernünftig? Kann ich nicht beurteilen, aber bei Mountune ist es halt von Ford abgenommen sozusagen. Meine Entscheidung ist jetzt schon gefallen MP260
    Geändert von Haddi80 (06.11.2018 um 19:41 Uhr)

  21. #19
    Lehrling Avatar von Archie
    Registriert seit
    26.09.2016
    Ort
    Mittenwald
    Beiträge
    190
    Bedanken
    21
    7 Danke in 6 Beiträgen
    Zitat Zitat von Haddi80 Beitrag anzeigen
    Bin halt n vorsichtiger
    Und klar es ist ne persönliche Ansichtssache. Für mich soll es keine größere Geschichte werden und daher ist das aus meiner Sicht solide, nicht zu krass (also in Bezug auf Haltbarkeit, wenn man nicht weitere Umbauten machen möchte) und mit Tüv.

    Naja dann ist es halt wieder nicht mit Tüv....auch wenn die anderen Teile eingetragen sind....ich persönlich möchte nicht mit einem "illegalen" Auto unterwegs sein
    ob man das sieht oder nicht....wenn was passiert...vielleicht interessiert das die Versicherung oder den Unfallgegner ....keine Ahnung, da bin ich halt so

    Nichts, weswegen man sich schämen oder rechtfertigen müßte, aber auch nicht für jeden selbstverständlich. Ich sehe das ähnlich. Auch wenn illegales Tuning für viele nur ein Kavaliersdelikt ist (wenn überhaupt), so kann es doch im schlimmsten Fall den Versicherungsschutz kosten und viel Ärger verursachen. Und das ist es auch mir nicht wert. Die Zeiten, in denen ich mit einem leicht frisierten Mofa herumgefahren bin, sind vorbei.
    ST- Fahrer sind Menschen wie du und ich, nur viel schneller.

    Oder

    Dr. Jeckyll und Mr. Hyde

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •