Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ESP greift ohne Grund in Kurven ein

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    17
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen

    ESP greift ohne Grund in Kurven ein

    Moinsen,
    Vielleicht hat einer ja ne Idee, da der Fehlerspeicher leer ist.

    Seit nen paar Tagen spinnt das ESP.
    In langezogenen Kurven die man vorher zügig fahren konnte greift jetzt das ESP ein und bremst jeweils das vordere kurven äußere Rad ab.
    Was eigentlich unlogisch, da somit das heck leicht wird und eher zum ausbrechen neigt.
    ESP Kontrollleuchte geht dabei auch an und aus.
    Dachte es wären vll die Winterreifen gewesen, daher auf Sommerreifen gewechselt, gleiches Problem.
    Deaktiviert man das ESP springt es nicht.


    ist nen vFL ST BJ06.
    Geändert von st dave (Gestern um 20:57 Uhr)

  2. #2
    Möchtegern Avatar von Black Projekt
    Registriert seit
    21.10.2016
    Ort
    RH-WD
    Beiträge
    287
    Bedanken
    0
    13 Danke in 13 Beiträgen
    Ob das am Wetter liegt.....
    Exakt dem gleichen Problem bin ich auch gerade auf der Spur. Habe schon den Verdacht gehabt das ich ein Problem mit dem Diff oder dem Getriebe habe. Wenn das ESP arbeitet rappelt das ja ganz gut da vorne.
    Werde jetzt mal mit einem anderen Satz Reifen testen. Habe vor 14 Tagen 2 neue Reifen gekauft und vermute das da das Problem her kommt.
    Auch wenn das Profilverhältniss jetzt ähnlich ist wie vorher. Vorher vorne fast blank und hinten noch gut Profil, jetzt hinten neu und das gute Profil von hinten ist jetzt vorne.
    Das in Kurven das vordere äußere Rad abgebremst wird ist aber normal. Wenn hinten abgebremst würde, wäre die Gefahr des Ausbrechen ja noch größer.
    Werde gleich nochmal ne Runde mit dem anderen Radsatz fahren und schauen wie er sich dann verhält.
    Mrs Black & Mr White

  3. #3
    Wahnsinniger Avatar von harm
    Registriert seit
    18.07.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.797
    Bedanken
    6
    125 Danke in 97 Beiträgen
    Das ESP ist einfach extrem empfindlich bezüglich unterschiedlichen Abrollumfängen. Leicht verschlissene Vorderreifen oder etwas wenig Druck (und damit mehr Walkarbeit vorn) können schon ausreichen um ne ansich sicher-zügige Kurvengeschwindigkeit wegregeln zu lassen.

    Bremseingriffe vorne außen dienen dazu, eine Übersteuerneigung einzudämmen. Diese wird u.a. dadurch erkannt, dass die Hinterräder langsamer drehen als die Vorderräder. Den Sensoren erscheint das durch den größeren Abrollumfang hinten (mehr Profil plus geringere Walkarbeit) so, daher wird eingegriffen.

    Wenn Anpassung von Profiltiefe und Druck nicht ausreichen kann man zum Heizen bloß das ESP abschalten. Mache ich immer so, man kennt ja sein Auto und seine bevorzugten Kurvenkombinationen. Ist zwar nicht geil, aber Stand der Technik bei Ford 2005.

  4. #4
    Grünschnabel
    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    17
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Kurios ist einfach das es bis vor kurzem überhaupt nicht aufgetreten ist. Und ich meine auch nicht das man mit voll dampf eine kurve anfährt sondern einfach zügig. wir haben hier bei uns ne langezogene autobahnabfahrt die bin ich davor immer mit 80 + gefahren ohne das was war. dabei griff weder das ESP ein noch haben die reifen das jaulen angefangen noch sonst irgendwas. und von heute auf morgen greift da das ESP ein. und das unabhängig vom wetter.
    Falls das hier jemand ließt der aus der Ecke kommt. Abfahrt A59 Dinslaken aus Richtung Duisburg kommend.

    Und zum thema eingreifen vom ESP. Logikfrage:
    Wenn ich ne rechtskurve fahre und das linke vordere Rad eingbremst wird. wird der wagen hinten rechts leichter und neigt somit mehr zum übersteuern. Würde der wagen hinten rechts eingebremst werden, würde der wagen mehr über die vorderachse schieben. bzw. die kurve sicherer nehmen als in Fall 1.

  5. #5
    Möchtegern Avatar von Black Projekt
    Registriert seit
    21.10.2016
    Ort
    RH-WD
    Beiträge
    287
    Bedanken
    0
    13 Danke in 13 Beiträgen
    Mir ist das letztes Jahr auch noch nicht aufgefallen. Da waren es zwar noch die gleichen Reifen aber vorne mit 1,5 und hinten mit 5mm Profil. Jetzt sind die 5mm vorne drauf und hinten neue und das ESP regelt ständig. Aufgefallen ist mir das auch zuerst in einer Autobahnauffahrt.
    Mrs Black & Mr White

  6. #6
    Wahnsinniger Avatar von harm
    Registriert seit
    18.07.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.797
    Bedanken
    6
    125 Danke in 97 Beiträgen
    Zitat Zitat von spencer Beitrag anzeigen
    Und zum thema eingreifen vom ESP. Logikfrage:
    Wenn ich ne rechtskurve fahre und das linke vordere Rad eingbremst wird. wird der wagen hinten rechts leichter und neigt somit mehr zum übersteuern. Würde der wagen hinten rechts eingebremst werden, würde der wagen mehr über die vorderachse schieben. bzw. die kurve sicherer nehmen als in Fall 1.

    Nein, das ist nicht korrekt.

    Ein Eingriff an der spurführenden Hinterachse führt immer zu einer Übersteuertendenz. Effektiv speziell am kurveninneren Hinterrad: der Drehimpuls in die Kurve hinein wird erhöht, wenn dort gebremst wird. Damit wird Untersteuern eingedämmt.

    Praktischer Selbstversuch: schiebe dein Smartphone (oder was ähnliches) mit einem Finger mittig von unten über den Tisch. Simuliert: Fahrtrichtung. Jetzt drück eine hintere Ecke etwas mehr auf den Tisch (simulierte Bremsung). Du wirst sehen, dass das Telefon sich in die Richtung eindrehen wird.


    An der Vorderachse verhält es sich so: bei ner handelsüblichen Kurve verläuft die Tangente des Fahrzeugschwerpunktes zwischen den Vorderrädern durch. Bremst nun das kurvenäußere Rad, so möchte der Fahrzeugschwerpunkt der Tangente folgen - und zwar INNEN am kurvenäußeren Rad entlang. Damit wird ein Drehimpuls gegen die Kurvenrichtung erzeugt.

    Das funktioniert nur so lange, wie die Tangente entsprechend verläuft. Darum funktioniert das ESP nur bis zu einem gewissen Driftwinkel, darüber kann es nicht mehr wirksam ein Ausbrechen des Fahrzeuges verhindern.

    Oder als Bild von zweifelhafter Qualität:

    Geändert von harm (09.04.2019 um 12:42 Uhr)

  7. #7
    Möchtegern Avatar von Black Projekt
    Registriert seit
    21.10.2016
    Ort
    RH-WD
    Beiträge
    287
    Bedanken
    0
    13 Danke in 13 Beiträgen
    Jetzt habe ich 4 neue, gleiche Reifen und das Problem ist behoben
    Mrs Black & Mr White

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •