Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Öllampe leuchtet immer kurz auf

  1. #1
    Grünschnabel Avatar von Justin
    Registriert seit
    22.01.2017
    Ort
    6850 Dornbirn - AT
    Beiträge
    68
    Bedanken
    3
    6 Danke in 6 Beiträgen

    Öllampe leuchtet immer kurz auf

    Hallo servus,

    Ich habe wieder mal ein neues Problem und weiß echt nicht was es sein könnte und zwar wenn das Auto kalt ist und ich losfahre und dann nach ca 300-500m bei der Ampel zum stehen komme fällt die Öldruck anzeige und die Öllampe leuchtet rot dann nach 2-3 Sekunden steigt der druck und die Lampe erlischt, manchmal passiert das auch 2 mal hintereinander. Dannach wenn ich weiter fahre kommt das nicht mehr vor wenn der Motor dann Temperatur bekommt. Ölstand passt , fahre 0W40 , das Auto braucht bisschen viel Öl je nach Fahrweise kann schon fast ein halber liter auf 1000km verbraucht werden , beim Blockmod war nichts sichtbares wo der Ölverbrauch herkommen könnte. Auto hat 161t km.
    Vielleicht hat jemand einen Rat oder kennt die mögliche Ursache.

    Lg Justin

  2. #2
    Lehrling
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    143
    Bedanken
    1
    15 Danke in 15 Beiträgen
    Im besten Fall ist der Öldruckschalter Defekt, der sitzt dort beim Ölfilter, oder der Stecker sitzt nicht richtig oder das Kabel ist beschädigt. Wenn du vorerst die Kosten gering halten möchtest kannst du einfach mal Stecker und Kabel soweit wie möglich prüfen und einen anderen Schalter verbauen.

    Im schlimmsten Fall hat der Motor tatsächlich keinen Öldruck, dafür kommt dann eine kaputte Ölpumpe in Frage ... hört sich denn der Motor anders an wenn die Lampe leuchtet? Die Anzeige solltest du ignorieren, es gibt keinen Öldrucksensor, der wird wird errechnet.

    Du kannst auch mal einen anderen Ölfilter einbauen, oder zumindest nachsehen ob er richtig verbaut (beschädigt) ist, ein falscher Filter, oder ein falsch verbauter kann auch zu einem Druckverlust führen.

  3. #3
    Grünschnabel Avatar von Justin
    Registriert seit
    22.01.2017
    Ort
    6850 Dornbirn - AT
    Beiträge
    68
    Bedanken
    3
    6 Danke in 6 Beiträgen
    Ich habe gerade gesehen das es dort schwitzt wo der Ölfilter rein kommt also das kge . Vielleicht hat es ja was mit dem zu tun

  4. #4
    Grünschnabel Avatar von Grantelb4rt
    Registriert seit
    12.03.2020
    Beiträge
    13
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Im Ölkreislauf müsste ein Überdruckventil sein, dass den Öldruck reguliert und bei zu hohem Öldruck aufmacht. Eigentlich sollte das Überdruckventil den Öldruck auf ~6bar begrenzen, aber wenn das Ventil jetzt offen stehen bleibt? Kann dann sowas passieren wie du beschrieben hast?
    Mit 0W40 macht das Druckventil sicher ein wenig auf wenn der Öldruck mit Drehzahl ansteigt und das Öl noch kalt und dick ist. Wenn dann im Leerlauf das Ventil nicht wieder zu macht, kanns passieren dass das Öl dann nur den Kreislauf über das offene Regelventil läuft. So meine Theorie

  5. #5
    Grünschnabel Avatar von Justin
    Registriert seit
    22.01.2017
    Ort
    6850 Dornbirn - AT
    Beiträge
    68
    Bedanken
    3
    6 Danke in 6 Beiträgen
    also nichts schlimmes oder wie ist das anzusehen? Finde es nur komisch das die kge schwitzt denke da wird auch was faul sein

  6. #6
    Lehrling
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    143
    Bedanken
    1
    15 Danke in 15 Beiträgen
    also nichts schlimmes oder wie ist das anzusehen?
    die Lampe geht nur an wenn der Motor tatsächlich keinen Öldruck hat, mit dem Überdruckventil hat das nichts zu tun, außer das Ventil ist kaputt. Wenn die Lampe angeht gibt es ein ernsthaftes Problem. Im ersten Moment solltest du hoffen das es ein einfaches Problem wie ein kaputter Öldruckschalter ist.

    Die KGE hat damit Direkt nichts zu tun. Die KGE (das Ölfiltergehäuse) kann höchstens innerlich kaputt sein, dann schwitzt es aber nicht nach außen.

  7. #7
    Grünschnabel Avatar von Grantelb4rt
    Registriert seit
    12.03.2020
    Beiträge
    13
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Zitat Zitat von Justin Beitrag anzeigen
    also nichts schlimmes oder wie ist das anzusehen? Finde es nur komisch das die kge schwitzt denke da wird auch was faul sein
    Wenn der Öldruckschalter recht hat, ist das alles andere als gut.
    Wenn das Überdruckventil kaputt ist läuft das Öl quasi von der Ölpumpe direkt wieder in die Ölwanne, ohne durch den Motor zu gehen und die Lager zu schmieren.

  8. #8
    Grünschnabel Avatar von Justin
    Registriert seit
    22.01.2017
    Ort
    6850 Dornbirn - AT
    Beiträge
    68
    Bedanken
    3
    6 Danke in 6 Beiträgen
    Wenn ich die ersten 500meter nicht stehen bleiben muss kommt die lampe gar nicht. Wo sitzt den der sensor und wie ist der zu wechseln ?

  9. #9
    Lehrling
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    143
    Bedanken
    1
    15 Danke in 15 Beiträgen
    Wenn ich die ersten 500meter nicht stehen bleiben muss kommt die lampe gar nicht.
    das hört sich nicht gut an ...

    der Schalter sitzt vorne am Motor, etwas oberhalb vom Ölmessstab (wo er in die Ölwanne geht). Den Schalter wirst du nur von unten wechseln können. Beim wechsel muss man nicht viel beachten, einfach den alten aus.- und den neuen einbauen, es wird etwas Öl auslaufen.

    Wenn du das passende Werkzeug organisieren kannst wäre es sicherlich kein Fehler den Öldruck zu messen (morgens wenn der Motor kalt ist), das wird an der Stelle gemacht wo der Öldruckschalter sitzt.

  10. #10
    Grünschnabel Avatar von Justin
    Registriert seit
    22.01.2017
    Ort
    6850 Dornbirn - AT
    Beiträge
    68
    Bedanken
    3
    6 Danke in 6 Beiträgen
    naja hab das schon länger und merken tut man eigentlich nichts , den öldruckschalter bekomme ich warscheinlich nur bei ford oder? Finde auch keine zeichnung im Internet wo der sitzt

  11. #11
    Lehrling
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    143
    Bedanken
    1
    15 Danke in 15 Beiträgen
    den Schalter gibt es schon online https://www.kimmerle-onlineshop.de/1...2005-2010.html , auch gibt es in als Zubehörteil in den diversen Online Shops

    ein gutes Bild wo er sitzt habe ich gerade nicht gefunden, aber von unten sollte er leicht zu finden und zu wechseln sein

  12. #12
    Grünschnabel Avatar von Justin
    Registriert seit
    22.01.2017
    Ort
    6850 Dornbirn - AT
    Beiträge
    68
    Bedanken
    3
    6 Danke in 6 Beiträgen
    Ah oke vielen dank ich bestell immer beim gleichen der hatten den nicht im Sortiment ja hab eine zeichnung gefunden wo der sitzt , muss man das öl ablassen oder kommt nichts raus wenn man den sensor tauscht?

  13. #13
    Lehrling
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    143
    Bedanken
    1
    15 Danke in 15 Beiträgen
    nein das Öl muss nicht abgelassen werden, es können aber ein paar ml auslaufen

  14. Der folgende Benutzer bedankt sich bei focuszetec für den nützlichen Beitrag:

    Justin (Heute)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •