Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 95 von 95

Thema: Wer fährt denn einen Mondeo ST?

  1. #81
    Liebhaber Avatar von Madders
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    787
    Bedanken
    21
    14 Danke in 10 Beiträgen
    Von mir ein Kumpel hat nen ST220 in blau, Fließheck.
    Bin schon zig mal mitgefahren, und auch schon gegen ihn. Als mein ST noch komplett Serie war, sah es dann so aus:
    Fliegender Start auf der AB bei Tempo 80, Anfangs war ich etwa eine Wagenlänge vorne, aber je höher die Geschwindigkeit wird, desto mehr holt der Mondeo auf. Endgeschwindigkeit war er dann auch nen ticken schneller wie mein Focus. Sonst haben se sich aber nicht viel gegeben.
    Sportlicher an sich, für Landstraßen und co ist klar der Focus, für längere fahrten auf der Bahn is der Mondeo eher die 1. Wahl
    A turbo: Exhaust gasses go into the turbocharger and spin it, witchcraft happens and you go faster. - Jeremy Clarkson

  2. #82
    Grünschnabel
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    37632
    Beiträge
    6
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Grüß euch, bin auch einer der Glücklichen ST220 Fließheck Besitzer. Komme aus dem Weserbergland.
    Soweit ich weiß wurden in DE 2800 ST220 gebaut. Davon rund die hälfte Kombis.

    Nicht alles was nach ST220 Aussieht ist auch einer. In dem Mondeo-mk3 Forum fahren sehr viele die Schürzen und Felgen des ST´s.

    Wenn meiner Fertig ist, stelle ich mich auch nochmal genauer vor.

    lg
    Dimast220

  3. #83
    Grünschnabel Avatar von LER-ST-220
    Registriert seit
    22.05.2012
    Ort
    Leer (Ostfriesland)
    Beiträge
    31
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Grüße aus Leer Ostfriesland, die Stadt ist nun um einen ST220 reicher.......
    und ja es gibt sie noch, freue mich jeden Morgen auf´s neue zur Arbeit zu Fahren

  4. #84
    Grünschnabel Avatar von DerTorben
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    Emkendorf
    Beiträge
    83
    Bedanken
    0
    4 Danke in 4 Beiträgen
    sehr schön ich habe meinen seid Dienstag angemeldet und ...was soll ich sagen...das ist mein Traumwagen ich freue mich jeden Tag ihn zu sehen...)))und zu fahren=) geil

  5. #85
    Grünschnabel Avatar von Brain-Smasher
    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    12
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    So, jetzt ist hier auch einer der den Urahn aller ST´s fährt....

    Einen racingblue farbenen Mondeo ST200 Turnier. Den Wagen habe ich mittlererweile seit 9 Jahren und bin voll zufrieden damit.

    Gruß

    Uwe
    Geändert von Brain-Smasher (22.11.2012 um 20:56 Uhr)
    ST200 im Vorruhestand, ST100 im Aufbau

  6. #86
    Grünschnabel Avatar von DerTorben
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    Emkendorf
    Beiträge
    83
    Bedanken
    0
    4 Danke in 4 Beiträgen
    nice kiste

  7. #87
    Grünschnabel Avatar von Brain-Smasher
    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    12
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Danke, kuck dir mal meine Vorstellung an, da hängt ab und zu mal ein ST100 dran.....

    Gruß

    Uwe
    ST200 im Vorruhestand, ST100 im Aufbau

  8. #88
    Grünschnabel Avatar von DerTorben
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    Emkendorf
    Beiträge
    83
    Bedanken
    0
    4 Danke in 4 Beiträgen
    sieht nice aus, weiter so

  9. #89
    Grünschnabel Avatar von boombatz3
    Registriert seit
    27.04.2013
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    21
    Bedanken
    6
    9 Danke in 3 Beiträgen
    Mondeo 04' B5Y ST TDCi wie es ihn in Österreich und England gab.

    In D hieß er Titanium X.

    Meiner schimpft sich auch so
    Ford Mondeo MKIII ST TDCi '04 FLH Cosmic Silver - 263 PS + 610 NM - Diesel Knallbüchse mit Hybridlader und Ambitionen zum Reifenvernichter.

  10. #90
    Lehrling Avatar von Archie
    Registriert seit
    26.09.2016
    Ort
    Mittenwald
    Beiträge
    201
    Bedanken
    23
    8 Danke in 7 Beiträgen
    Gerade bin ich auf der Suche nach etwas anderem auf diesen Thread gestoßen.


    Ich habe mir Anfang 2004 nach einem Audi A6 Avant 2,8 quattro mein damaliges bezahlbares Traumauto, einen neuen Mondeo Turnier ST 220 gekauft und ihn mehr als 12 Jahre gefahren. Damals wurden Mondeo ST bei RTL im Rahmen der Formel 1- Übertragung an TV- Zuschauer verlost.

    Als es mir wieder Zeit für einen Wechsel zu sein schien, habe ich ihn vor einem halben Jahr gegen einen gebrauchten Focus Mk2 Facelift Zweitürer getauscht und es bisher auch nicht bereut.
    Beide haben die jeweils schönste Farbe: indianapolisblau bzw. electric orange. Dafür habe ich sogar einen neuen Golf GTI Performance mit Doppelkupplugsgetriebe (Leasing) stehen lassen.
    Schon zum zweiten Mal, denn den Mondeo habe ich auch statt eines Golf R32 gekauft, weil mir der Golf bei einer Probefahrt zu krawallig war.
    Ich hatte schon früher ein Faible für Fünfzylindermotoren und hatte zwei VW Passat Variant mit einem solchen. Nach einer Probefahrt konnte ich nicht mehr anders: der Focus mußte gekauft werden.

    Der Focus Mk2 kam auf den Markt, als der Mondeo Mk3 sein 1. Facelift bekommen hatte und hat auch ein ähnliches Frontdesign und Gleichteile wie z.B. das Denso- Radio.
    Das Facelift des Focus erfolgte erst nach der Einführung des Mondeo Mk4, was sich u.a. im Scheinwerferdesign niederschlug. Beide wurden bis 2010 gebaut. Der Focus Mk2 FL ist also gewissermaßen ein Zwitter aus New Edge und Kinetic Design.

    Mein Mondeo lag zwar satter auf der Straße und wirkte auf der Autobahn souveräner. Außerdem bot er auch mehr Platz und Komfort, obschon beide erstaunlicherweise fast gleich breit sind.
    Aber der Focus hat auch seinen Reiz. Trotz gleicher Leistung auf dem Papier hat er ein höheres Drehmoment und das spürt man auch. Und wie!
    Sicher wiegt er auch weniger, was zu einer besseren Beschleunigung und besserem Durchzug führt. Es fühlt sich jedenfalls für mich nach mehr als nur einer Sekunde bis 100 km/h an. Vielleicht liegt es auch an einer kürzeren Getriebeübersetzung.

    Das Plus an Nutzwert des Mondeo macht der Focus durch Fahrspaß locker wieder wett.
    Der Sechszylinder des Mondeo hat einen netten Sound, vor allem mit einem Sportauspuff, aber der Fünfzylinder mit seinem Turbo klingt auch nicht schlecht. Zu dem typischen Sound des Motors mischen sich noch das Zischen und Ploppen von Turbo und Auspuff. Eigentlich sollte ich ja aus dem Alter heraus sein, aber so finden mich meine 4 ebenso autoverrückten Söhne noch cooler. Und meine Frau findet den Focus nach kurzer Gewöhnung überraschend auch gut.

    Der Verbrauch des Focus ist eigentlich nicht niedriger als der des Mondeo. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich die bessere Beschleunigung auch gern öfter auskoste.
    Ich möchte sogar behaupten, dass ich den Mondeo in allen Fahrsituationen (Stadt- bzw. Kurzstrecke, Autobahn, Landstraße, gemütlich oder sportlich) etwas sparsamer bewegt habe. Ich kann aber auch fast nicht glauben, dass mein Focus NICHT getunt ist, obschon ihm auf der Autobahn ähnlich früh die Luft ausgeht wie meinem Mondeo.
    200 km/h gehen noch recht locker, 220 auch noch halbwegs, darüber wird es zäh. Aber dabei fühle ich mich nicht mehr wirklich wohl und mein Focus wahrscheinlich auch nicht.
    Das konnte mein Mondeo besser. Dafür sind die Bremsen vom Focus um Klassen besser. Ich mußte mich erst an das bissige Ansprechverhalten gewöhnen.
    Nicht umsonst rüsten einige Mondeo ST- Fahrer auf die Focus- Bremsen um und versuchen Focus RS- Felgen zu ergattern.

    Ich bin übrigens nicht der einzige, der vom Mondeo ST auf einen Focus Mk2 umgestiegen ist. Ein Forenkollege hatte kurz sogar einen RS, den er zu meinem Erstaunen wegen des zu harten Fahrwerks wieder verkauft hat. Nach meiner ersten Autobahnetappe zwischen München und Nürnberg mit meinem Focus dachte ich allerdings auch, ich müßte ihn wieder verkaufen, weil er so stuckerte, dass meine Zähne klapperten. Es muss aber wohl an diesem speziellen Autobahnabschnitt gelegen haben. Jedenfalls ist mir das im Mondeo nie so aufgefallen und der Focus hat sich auf den ersten 10 000 Kilometern sonst recht wacker geschlagen und ist diesbezüglich nicht weiter negativ aufgefallen.

    Der Focus hat sowohl Vor-, als auch Nachteile vom Mondeo übernommen. Er hat eine beheizbare Frontscheibe mit vermutlich noch dünneren Drähtchen, aber leider immer noch eine Motorhaube, die man nur mit dem Schlüssel öffnen kann. Man muss sogar den Bart erst aus dem Schlüssel fummeln, dafür hat man einen Startknopf. Die Sitzposition ist etwas zu hoch, die Seitenscheiben klappern, aber sonst ist fast alles ok. Der Golf war fast perfekt, aber irgendwie hatte er auch weniger Charakter: Typ langweiliger Musterschüler. Ich selbst wollte auch nie ein Musterschüler sein, denn die sind meist einsam.

    Ein anderer Mondeofahrer hat jetzt ein zum ST umgebautes Focus Cabriolet und sich ebenfalls vor einiger Zeit hier angemeldet. So trifft man sich wieder. Ich bin zwar der mit Abstand älteste von uns dreien, aber die anderen beiden sind auch schon weit jenseits von Zwanzig und verdienen sicher ganz ordentlich, sodaß von Abstieg sicher nicht die Rede sein kann.
    Ich fänd zwar einen neuen Mondeo mit richtig viel Power auch nicht uninteressant, aber eigentlich brauche ich kein größeres Auto mehr.
    Ich bin selbst gespannt, was wohl als nächstes kommt. Meine Söhne finden den neuen Focus RS toll, ich mag aber auch den Vorgänger. Wenn der nur nicht gleich 10 000 Euro teurer wäre als mein jetziger ST... aber kommt Zeit, kommt Rat.
    Geändert von Archie (24.01.2017 um 17:52 Uhr)
    ST- Fahrer sind Menschen wie du und ich, nur viel schneller.

    Oder

    Dr. Jeckyll und Mr. Hyde

  11. #91
    Möchtegern Avatar von Black Projekt
    Registriert seit
    21.10.2016
    Ort
    RH-WD
    Beiträge
    294
    Bedanken
    0
    15 Danke in 15 Beiträgen
    Zitat Zitat von Archie Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar der mit Abstand älteste von uns dreien, aber die anderen beiden sind auch schon weit jenseits von Zwanzig und verdienen sicher ganz ordentlich, sodaß von Abstieg sicher nicht die Rede sein kann.
    Ja, ganz so ist es ja nun auch nicht

    Ich habe mir 1999 einen ST200 gekauft, weil ich ein Alltagsauto für meinen MK1 V6 Kombi brauche. 2 Wochen später war der MK1 V6 das Alltagsauto und der ST stand wieder bei Ford zum Umbauen.
    2005 Hab ich mir dann den ST220 gekauft weil ich ein neues Alltagsauto für meinen ST200 gebraucht habe. Ich habe es aber geschafft den ST220 ein Jahr lang serie als Alltagsauto zu fahren. Bin dann allerdings angefangen den ST220 dem ST200 anzupassen.
    2008 oder 2009 ist der ST200 dann Alltagsauto geworden und der ST220 hat das Saisonkennzeichen bekommen.
    2011 nach 2 Motorschäden (1. mal Motor obenrum reparieren lassen bei Ford. 2. mal Motor tauschen lassen aus Schlachtwagen)
    habe ich dann gedacht Mondeo MK4 wäre cool. Aber nach vergleich der Leistungsdaten mit dem ST220 und mangels Testwagen mit richtigem Motor habe ich dann entschieden das mir das auch alles zu schwach ist. Und Preis/Leistung naja....
    Also Sparschwein und Sparstrumpf genommen und als neues Alltagsauto einen 2008er Audi S6 Avant gekauft. Jetzt war endlich so viel Leistung da, das man auch mal schnell ne Stoßstange zu Lackierer bringen konnte.
    Bei dem Audi hat es 2 oder 3 Jahre gedauert bis zum Umbau. Jetzt könnte da auch ein Saisonkennzeichen drann, aber da war ja noch der ST220. Ohne Mondeo wäre ja doof in einem Mondeo Club...
    Den ST220 bin ich bis letztes Jahr auch immer schön im Sommer bei schönem Wetter 500-2000Km in der Saison gefahren. Leistung fand ich war immer genug da, also für Mondeoverhältnisse auch wenn man viel schalten musste.
    Und als ich dann nach einem Ersatz für den S6 gesucht habe bin ich auf das Focus Cabrio gestoßen. Hatte natürlich auch schon mal für mich versucht zu entscheiden was nach dem Mondeo kommen sollte, das Stichwort Focus RS oder Mustang war da auch schonmal gefallen. Aber das war noch nicht in Planung. Gut, schlussendlich ist es dann der Focus CC Umbau geworden weil ich dachte das wäre eine gute Basis und ich mich auch nicht entscheiden konnte zwischen altem RS6 oder neuem S6.
    Leistungsmäßig ist der Focus weit vor dem Mondeo obwohl so ein Focus CC mehr KG auf die Waage bringt wie ein Mondeo ST. Aber gerade der Durchzug auch im 6. Gang und die von Archie schon beschriebene Geräuschkulisse macht an. Auch wenn ich beim Mondeo ST220 nie den Auspuff geändert hätte außer er wäre drunter weg gerostet. Aber das so zu haben ist für Schönwetter cool, auch wenn noch der serien Focus ST Auspuff drunter ist. Für den Alltag wäre ein Focus für mich sicher nicht die erste Wahl gewesen, da mich da auch das Suveräne und der Platz im Mondeo mehr überzeugt haben. Und bei einem neuen Focus ST Kombi kann mich der Innenraum nicht überzeugen, das ist auch der Grund das auch ein Mondeo MK5 nie in die engere Wahl kam.

    Wenn ich den jetzt meine Generation Focus (meine Verlobte hat ja schon seit 2008 einen Focus CC) mit dem Mondeo MK3 vergleiche überzeugt mich beim Focus die Ausstattung mehr. Es gibt einen Bordcomputer mit mehr Funktionen, Keyless Go, Startknopf oder auch Navi mit Rückfahrkamera. Der Turbomotor reißt stärker an als der Mondeo ST. Auch wenn der Mondeo mit echten 250 V-Max angegeben ist, wenn auf der Autobahn so ein Vertreter Passat im Rückspiegel auftaucht, habe ich mit dem Mondeo 2 Gänge zurück schalten müssen um da einigermaßen vorne zu bleiben. Also, der ST 220 ist nicht langsam, aber die Entwicklung geht weiter. Eine ordentliche Automatik hätte dem Wagen noch gut getan, die habe ich speziell die letzten Jahre die ich mit dem Mondeo gefahren bin vermisst. Hätte dem Reisewagencharakter gut getan. Das Platzangebot war im Mondeo etwas großzügiger, vor allem in der hinteren Sitzreihe. Gefühlt ist das im Mk4 und Mk5 nicht so üppig.
    Aber die ersten Jahre war man mit dem Mondeo sehr entspannt unterwegs, auch im Vergleich zum ST200. Benzinverbrauch, ich habe mit dem Mondeo immer/meist mehr als 10 Liter gebraucht, wie das mit dem Focus wird weiß ich noch nicht, vermute aber 1-2 Liter mehr was dann aber immer noch 5 Liter weniger sind als mit dem Audi.
    Ich fand den Komfort im Mondeo auch noch gut als Gewindefahrwerk drin und 20" drauf waren. Zumindest auf langen Autohahnstrecken, der Mondeo lag bei hohen Geschwindigkeiten immer satt auf der Strasse, das kann ich vom Focus CC aber auch berichten, auch mit Serienfahrwerk. Obwohl ich erst ca 600km damit gefahren bin, allerdings 400km Autobahn Überführungsfahrt und 150km Autobahn um Freunde zu besuchen. Die Bremse beim Focus ist aber wirklich aus einen anderen Welt. Auch wenn ich sagen muss das ich nie Stress mit der Bremse im Mondeo hatte. 400NM habe ich bei jedem Tüv Termin geschafft, also Bremswirkung ist da. Man muss beim Mondeo aber viel viel stärker reintreten um die gleich Bremswirkung zu haben. Der Bremskraftverstärker unterstützt beim Focus viel stärker als beim Mondeo.
    Mrs Black & Mr White

  12. #92
    Lehrling Avatar von Archie
    Registriert seit
    26.09.2016
    Ort
    Mittenwald
    Beiträge
    201
    Bedanken
    23
    8 Danke in 7 Beiträgen
    Ich muss jetzt bei der Kälte und mit wintertauglichen Schuhen schon sehr versichtig sein, weil die Bremse schon beim leichten Antippen anspricht.
    ST- Fahrer sind Menschen wie du und ich, nur viel schneller.

    Oder

    Dr. Jeckyll und Mr. Hyde

  13. #93
    Grünschnabel
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    3
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hallo Leute - sofern hier noch welche wirklich aktiv sind.

    Also ich fahre auch nicht seit gestern erst meinen Mondeo ST220 Bj. 2002
    Nur hatte ich bis dato keinerlei Probleme mit meinem "BlackDevil" gehabt um wirklich in Foren nach einer sinnvollen Lösung zu suchen.

    was ich bisher so gelesen habe find ich ja recht gut, nur ein paar Bemerkungen sind ab und an mal etwas daneben.

    Mondeo ST und Focus ST im Prinzip zu vergleichen ist da so ne Sache, dazu muss man wissen das der Mondeo ST eher auf Langstrecke als auf Kurzstrecke / Sprint ausgelegt ist, der Focus ST halt für Kurzstrecke und Sprint.
    Ich persönlich würde daher beide so nicht direkt vergleichen. Mir ist der V-Motor lieber als ein Reihenmotor.

    Grüße
    Thunderbird.

  14. #94
    Grünschnabel
    Registriert seit
    20.11.2018
    Beiträge
    1
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Umso geiler das ich ne Ausnahme darstelle!!!

  15. #95
    Lehrling Avatar von Archie
    Registriert seit
    26.09.2016
    Ort
    Mittenwald
    Beiträge
    201
    Bedanken
    23
    8 Danke in 7 Beiträgen
    Ausnahme? Inwiefern? Fährst Du einen Trabant?
    ST- Fahrer sind Menschen wie du und ich, nur viel schneller.

    Oder

    Dr. Jeckyll und Mr. Hyde

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •