Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 201 bis 214 von 214

Thema: Motorhaube stellt sich auf bei der Fahrt

  1. #201
    Liebhaber Avatar von M@tze
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    RLP
    Beiträge
    722
    Bedanken
    27
    50 Danke in 32 Beiträgen
    also eigentlich sollte da nix passieren.... dann hastes vermutlich echt aus zufall komplett vakuum verklebt.... versuch ma irgend wie luft einzulassen ... röhrchen reinpieken oder sowas .... das halt ein druckausgleich stattfinden kann....

  2. #202
    Möchtegern
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    197
    Bedanken
    6
    3 Danke in 3 Beiträgen
    Hallo zusammen, mich hat es jetzt auch erwischt, nur etwas anders. Als ich am Samstag nach Hamburg gefahren bin, dachte ich erst meine Waschdüse hätte sich gelöst, da sie aufeinmal so "hoch kam", doch dann habe ich gesehen, dass sich die Motorhaube ca. 3cm auf und ab bewegte, also direkt rechts ran, und gesehen, dass die Motorhaube zu war und sich auch nicht bewegen ließ, lediglich auf der Beifahrerseite stand die Motorhaube etwas hoch und ließ sich dort mit etwas kraft auch stärker bewegen wie auf der Fahrerseite. Ich dachte erstmal die Puffer und habe sie nachgestellt, doch ich konnte egal wie die Haube auf der linken Seite immer noch runter drücken (damit sie ihre normale Position hat).

    Gestern beim Fehlersuchen ist mir dann leider aufgefallen, dass die Lasche an der Motorhaube, die in das Schloss geht, auf der linken Seite gebrochen/gerissen ist, dadurch hat sie natürlich weniger halt im Schloss und wird nicht mehr richtig rangezogen.
    Das sollte man doch aber mit einem kleinen Schweißpunkt lösen können oder? Leider habe ich gerade kein original Foto zur Hand, aber hier habe ich mal markiert, wo es gebrochen ist.


    Gruß
    Marc

  3. #203
    Don
    Gast
    Wow da hast du aber noch Glück gehabt

  4. #204
    Möchtegern Avatar von MPL
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    333
    Bedanken
    9
    26 Danke in 19 Beiträgen
    Lies dir den Thread mal durch, das ist schon lange bekannt beim Facelift.

    Was passiert: die Verstrebung löst sich von der Außenhaut der Haube, ohne dämmmatte sieht man schnell was los ist.

  5. #205
    Möchtegern
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    197
    Bedanken
    6
    3 Danke in 3 Beiträgen
    Hätte sich die verstrebung gelöst wäre ich ja froh. Aber bei mir scheint der Kleber oder wie sie es original verbunden haben, bombenfest zu sitzen. denn bei mir ist der metallsteg vom linken loch zum Halter gebrochen, also da ist ein Riss drin.

  6. #206
    Grünschnabel Avatar von Claim
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    06317 Seegebiet Mansfelder Land
    Beiträge
    13
    Bedanken
    1
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hatte auch mal das Problem. Haben die ganzen Motorhaube von innen überall mit Karosseriekleber vollgeschmiert. Seit dem ist ruhe. Einziges manko, die Haube wiegt beim aufmachen gefühlte 30kg

  7. #207
    Möchtegern
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    197
    Bedanken
    6
    3 Danke in 3 Beiträgen
    Ok es war doch nicht der Riss im Blech, dieser ist durch den Zapfen am Schloss entsanden.

    Ich habe noch nicht die Dämmung abgenommen, aber da sie sich nach erfolgreichem Richten auf der AB wieder aufgestellt hat, muss es ja daran liegen.

    Wie haben denn diejenigen die Verstrebung verklebt, wenn sie sich schon gelöst hat? Da ja Druck auf die Streben gebracht werden muss, damit sie an der Motorhaube halten bzw die Haube wieder so sitzt, wie sie sitzen soll?
    Ich wollte das ganze nun mittels Karosseriekleber verkleben und evtl danach Bitumenmatten über die Streben kleben, falls das platztechnisch passt. Was haltet ihr davon?

    Oder gibt es da endlich mal etwas von Ford, oder sagen sie auch da nein wie bei den Klarlackabplatzern? Ich meine, das Auto ist BJ08.
    Geändert von Marc (17.05.2015 um 22:40 Uhr)

  8. #208
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559
    Bedanken
    97
    218 Danke in 202 Beiträgen
    Yeah Babies, jetzt bin ich auch im Club der ich hab es geschafft auf der Bahn bei 260 meine Haube höher zu legen .

    Also für die die hier noch aktiv sind und ein FL fahren, schaut Euch mal auf der Innenseite der Haube Eure Verstrebungen an ob die noch an der Stelle verklebt sind wo sie verklebt seien sollten.

    Falls da noch alles in Ordnung seien sollte könnt Ihr prophylaktisch wie hier ja schon beschrieben mit Karosserie Kleber der Sache entgegen wirken.

    Falls sich schon was gelöst haben sollte, vermeidet Hochgeschwindigkeitsfahrten und bringt das erstmal in Ordnung.

    Bei mir kommt jetzt wohl eine neue Haube her, weil ich der Meinung bin das ich die Streben mit Karosserie Kleber ohne entsprechenden Druck nicht mehr an den stellen zusammen bekomme wie es sein sollte.

  9. #209
    Liebhaber Avatar von Golgatha
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    567
    Bedanken
    12
    22 Danke in 22 Beiträgen
    Jap....hier
    Reihe mich dann auch mal ein in den elitären Club !
    Hab allerdings noch nicht nachsehen können worans liegt... kann nur im "geschlossenen Zustand" meine Hand übern Scheini in den Motorraum stecken
    Bluefin Stage-3 | 3" PS DP-Kat Kombi m. EG | 3" Bull-X (114er) ab Kat | Eibach Pro Kit 20/25 | PS Evo-1 LLK m. Luftleitblechen | Airtec Gen 2 Airbox | 19" Barracuda Tzunamee Black Polish |
    AS Drehmomentstütze |
    10mm SCC Spurplatten HA | 235/35 Hankook Ventus V12 RS Kupplung m. ZMS | AS SUV | RS Wärmetauscher | Schaltwegeverkürzung |

  10. #210
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559
    Bedanken
    97
    218 Danke in 202 Beiträgen
    Zitat Zitat von Golgatha Beitrag anzeigen
    Hab allerdings noch nicht nachsehen können worans liegt...
    Da wird sich ganz klar wie bei mir und bei allen anderen die Verklebung der Streben zur Außenhaube gelöst haben .



    Solange sich die Haube nicht zu sehr verzogen hat kann man das auch erstmal zurück drücken und erstmal wieder fahren .

    Natürlich nicht auf Höchstgeschwindigkeitsjagt mehr gehen .

    Das YouTube Video von Harald auf der Seite 8 hier veranschaulicht das ganze Ausmaß sehr gut.
    Geändert von st dave (07.10.2019 um 20:13 Uhr)

  11. #211
    Möchtegern Avatar von Sascha
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    367
    Bedanken
    5
    8 Danke in 5 Beiträgen
    Wird Zeit, dass das Tempolimit kommt. Dann haben wir alle keine Probleme mehr.

    Ich habe zum Glück bisher keine Probleme. Ich fahre aber auch nur sehr selten schneller als 160.

  12. #212
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559
    Bedanken
    97
    218 Danke in 202 Beiträgen
    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich fahre aber auch nur sehr selten schneller als 160.
    Wiege Dich da mal nicht zu sehr in Sicherheit , weil die Haube sich schon bei 140 kmh aufstellt wenn sich die Verklebungspunkte erstmal gelöst haben.

    Diese können sich über die Jahre nämlich auch durch rütteln und Schlaglöcher, und halt auch Geschwindigkeiten über 150 wenn die Haube anfängt zu schwingen, gelöst haben.

    Also einfach mal im Auge haben.

  13. #213
    Grünschnabel
    Registriert seit
    06.05.2017
    Beiträge
    93
    Bedanken
    7
    Du hast 1 Danke in 1 Beitrag
    na prost mahlzeit.... am besten lass gleich festschweißen...
    muss ich mal nachschauen.

  14. #214
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559
    Bedanken
    97
    218 Danke in 202 Beiträgen
    Zitat Zitat von st dave Beitrag anzeigen

    Bei mir kommt jetzt wohl eine neue Haube her, weil ich der Meinung bin das ich die Streben mit Karosserie Kleber ohne entsprechenden Druck nicht mehr an den stellen zusammen bekomme wie es sein sollte.
    Kleines update meinerseits, habe meine Haube jetzt doch erstmal mit einer Tube Karosserie Kleber bearbeitet und sämtliche Strebenfelder verklebt.





    Hat letztens auf der AB bis 220 kmh ohne Probleme gehalten.

    Werde berichten falls sich was ändert.

    Zitat Zitat von Dormen Beitrag anzeigen
    am besten lass gleich festschweißen...
    Die Maßnahme kann man leider nicht anwenden weil die Haube sich durch die Hitze verziehen würde.
    Geändert von st dave (07.11.2019 um 20:29 Uhr)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •