Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Blaupunkt NX Navi (Touchscreen) ausseinander bauen

  1. #1
    Liebhaber Avatar von mkraba
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    Bei Kaiserslautern
    Beiträge
    670
    Bedanken
    0
    Du hast 1 Danke in 1 Beitrag

    Blaupunkt NX Navi (Touchscreen) ausseinander bauen

    Da ich nirgends eine Anleitung gefunden habe, verfasse ich da mal etwas zu Mein Vorhaben war es die Blende zu lackieren, da das silber sich so sehr mit dem restlichen Interieur beißt.

    Man nehme:
    1x 8er Torx
    1x 6er Torx
    1x kleiner Schraubenzieher (zum hebeln)
    1x großer Imbus o.ä.
    1x weiches Tuch o.ä.
    1x Lackierer oder ausreichende eigene Fähigkeit

    Vorbereitung:
    Zu aller erst muss das Navi natürlich aus dem Auto raus. Das entweder beim Händler machen lassen (und aufpassen, dass er nichts verkratzt an der Blende o.ä. ist sehr empfindliches Material!) oder eben selbst mit dem richtigen Werkzeug.

    Schritt #1
    Lautstärke-Knopf abziehen und die kleine Blende abnehmen

    Schritt #2
    die Drehregler für die Temperatur müssen abgenommen werden. Dazu erst mal die Knöpfe abnehmen. Ich habe einen kleinen Schraubenzieher verwendet. ACHTUNG: auch hier muss man sehr vorsichtig sein, da das Material sehr schnell verkratzt!



    Schritt #3
    Hat man die Druckknöpfe ab, so gehts nun an die Drehregler. Diese hab ich von Innen gelöst bekommen. Dazu dieses schwarze im Inneren herunter drücken und mit einem kleinen Schraubenzieher dann von Innen an einer Kante ansetzen. Es löst sich dann etwas. Das gleiche Spiel auf der gegenüberligenden Seite am selben Drehknopf. Man muss also wirklich bei jedem Knopf von Innen von beiden Seiten arbeiten. Auch hier auf den Lack der Bedienteile aufpassen



    Schritt #4
    Nun müssen an jeder Seite des Geräts mehrere Schrauben gelöst werden. Die Position ist auf der anderen Seite identisch. Sind die Schrauben entfernt, kann man dan kompletten Kasten nach oben abziehen



    Schritt #5
    Bei dieser Platine müssen erst die flachen Kabel an der Unterseite gelöst werden. Dazu diese Kunststofflasche die an den Kabeln befestigt ist und über die Stecker gestülpt ist anheben und vorsichtig aber feste am Kabel ziehen. Das Breite geht schwer.



    Schritt #6
    Anschließend die Schrauben entfernen. Dann hat man etwas Spielraum um das seitliche Kabel zu lösen. Anschließend die kleine Platine auf Seite legen.



    Schritt #7
    Die zahlreichen Schrauben an der Rückseite lösen und die Verkleidung abnehmen



    Schritt #8
    Nun liegt die große Platine frei. Hier die sechs Schrauben lösen und dann ist auch diese Platine entfernt.



    Schritt #9
    So siehts jetzt aus. Ein kleiner Tipp für den Zusammenbau: hier ist oben zwischen dem Display und der CD-Öffnung ein kleines dünnes Blech. Ich hab gerätselt wo es denn hin muss




    Schritt #10
    Von der Vorderseite die Knöpfe entfernen. Dazu mit einem kleinen Schraubenziehen die Knöpfe einfach abhebeln (wie bei einer Tastatur). Auch hier wieder auf den Lack aufpassen.
    Auch muss diese Chrom-Zierleiste noch entfernt werden.



    Schritt #11
    Es gibt 5 kleine milchglasartige Kunststoffteile. Mir kamen die beim Ausseinanderbau entgegen und mir war lange unklar wohin diese gehören...



    Schritt #12
    Die Lösung ist einfach: in die Öffnungen für die LEDs



    Schritt #13
    Um die seitlichen Knöpfe zu entfernen, muss man von der Rückseite mit einem stumpfen Gegenstand (großer Imbus o.ä.) durch die Öffnungen die Knöpfer herausdrücken. Geht eigentlich einfach.
    Anschließend können seitlich die "Knopfhalterungen" herausgezogen werden. ACHTUNG! am besten immer paarweise herausziehen. Die sind mit kleinen Metallbügeln aneinander fest. Man erstpart sich Arbeit, wenn man diese Paarungen nicht ausseinanderreisst
    Oben kann die Verkleindung für die CD-Öffnung abgezogen werden. Ebenso der Knopf für den Auswurf.
    Zum Schluss unten mit einem kleinen Schraubenzieher die Metallhalter für die "Knopfhalterungen" lösen und dann können die auch herausgenommen werden.

    Fertig =)




    Zum Zusammenbau einfach in umgekehrter Reihenfolge arbeiten. Hierbei gibt es ein paar Knackpunkte:
    - wenn man die Platine aufsetzt und die sechs Schrauben angezogen hat, sollte man mal prüfen, ob alle Knöpfe vorhanden sind (ich hatte den CD-Auswurf vergessen )
    - wenn dieses Blech auf die Große Platine kommt, am besten erst mal mit ein paar Schrauben befestigen und testen, ob alle Knöpfe drückbar sind.

    Viel Spaß.
    Bei Fragen einfach schreiben


    Und nach dem ausseinander- und wieder zusammen bauen sieht's nun so aus:






Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •