Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 46

Thema: Achsmanschette kaputt

  1. #21
    Lehrling Avatar von 4Speed
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Gummersbach / OBK
    Beiträge
    231
    Bedanken
    8
    6 Danke in 6 Beiträgen
    War die Führung des Tripodgelenks bei dir nicht gegen Herausrutschen gesichert? Bei mir waren die "Führungsschienen" am äußeren Rand verkörnt bzw. gestaucht und dadurch verdickt. Diese musste ich erst vorsichtig wegschleifen und dann konnte ich das Tripodgelenk erst ohne Widerstand herausziehen.

  2. #22
    Grünschnabel Avatar von Pg33
    Registriert seit
    10.06.2014
    Ort
    15907
    Beiträge
    73
    Bedanken
    5
    Du hast 1 Danke in 1 Beitrag
    Danke dir habe den ring gestern selbst entdeckt.

  3. #23
    Lehrling Avatar von BorisBoablo
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Stuttgart-Göppingen
    Beiträge
    184
    Bedanken
    14
    3 Danke in 3 Beiträgen
    Die Anleitung ist echt gut, hat soweit ganz gut funktioniert aber bei mir ist die Manschette Getriebeseitig einfach undicht

    Ich habe mir diesen Satz 16973760 bestellt, direkt für innen und außen da es gleich viel kostet als nur der Satz für innen
    Bei mir waren bei Manschetten einzelln verpackt mit Zubehör(Schellen/Fett)

    Die Manschette für Innen war eine Tube Fett dabei, und für die Manschette an der Getriebeseite waren 2 Tuben Fett dabei.
    So habe ich sie auch befüllt, jetzt frag ich mich ob ich das Fett eventuell doch aufteilen hätte solln und dass das einfach zuviel Fett drin ist und deshalb die Manschette undicht ist?

    Weil wenn ich die Manschette stark eindrücke hört man richtig wie die Luft entweicht und wieder eingesogen wird.

    Morgen will ich nochmal alles zerlegen und die Maschette eventuell mit Universaldichtmasse abdicht und hoffen dass es eventuell nur an zu viel Fett lag.

    Hat da jemand ne Idee wie man die dicht bekommt oder woran es liegen könnte das sie nicht dicht ist?

    €: Ich habe auch eine andere Schelle verwendet da die ich keine Ahnung hab wie ich mitgelieferte Schelle spannen soll.
    Die anderen 3 Schellen konnte ich mit einer Beißzange spannen (Ja ich weis normal mit einem Spezialwerkzeug).
    Hier auf dem Bild http://www.kimmerle-onlineshop.de/fa...2007-2010.html
    kann die Schelle sehen (Die untere).

    Ich hab die dann gegen eine Schraubbare Spannschelle getauscht...
    Geändert von BorisBoablo (18.04.2017 um 19:55 Uhr)

  4. #24
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.344
    Bedanken
    86
    178 Danke in 163 Beiträgen
    Du wirst es wahrscheinlich nicht geschafft haben die Kontaktflächen komplett fett frei zu halten , da wird die Luft wie Du beschreibst wohl rein und wieder raus kommen .

    Falls Dein ST schon tiefer gelegt ist macht man eh nicht das komplette fett in die Manschette .

    Edit : Du hast da nicht wirklich eine schelle angebracht mit der man einen Waschmaschinenschlauch anschließt ?????
    Geändert von st dave (18.04.2017 um 20:08 Uhr)

  5. #25
    Lehrling Avatar von BorisBoablo
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Stuttgart-Göppingen
    Beiträge
    184
    Bedanken
    14
    3 Danke in 3 Beiträgen
    Zitat Zitat von st dave Beitrag anzeigen
    Du wirst es wahrscheinlich nicht geschafft haben die Kontaktflächen komplett fett frei zu halten , da wird die Luft wie Du beschreibst wohl rein und wieder raus kommen .

    Falls Dein ST schon tiefer gelegt ist macht man eh nicht das komplette fett in die Manschette .

    Edit : Du hast da nicht wirklich eine schelle angebracht mit der man einen Waschmaschinenschlauch anschließt ?????
    Doch ja genau undzwar so eine nur großer -> https://www.amazon.de/gp/product/B00...d_i=2077581031

    Die sitzt und passt eigentlich auch gut. Und Streifen tut die auch nicht, hat genugend platz überall.

    Ich hatte ja auch gerne die mitgelieferte benutzt, aber wie soll man die blos spannen? Bitte verrate es mir!

    Achja mein ST hat noch das Serienfahrwerk

  6. #26
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.344
    Bedanken
    86
    178 Danke in 163 Beiträgen
    Also ich glaube halt nicht das die das lange mit macht , ganz zu schweigen von der Unwucht die an der ATW von der Waschmaschinen Schelle sicherlich verursacht wird .
    Die günstigste der ATW Schellen Zange ist diese halt :

    http://www.ebay.de/itm/Achsmanschett...3D252824940099

    Und hier ein Video dazu :

    https://m.youtube.com/watch?v=kgwOpo8pD90

  7. #27
    Lehrling Avatar von BorisBoablo
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Stuttgart-Göppingen
    Beiträge
    184
    Bedanken
    14
    3 Danke in 3 Beiträgen
    Zitat Zitat von st dave Beitrag anzeigen
    Also ich glaube halt nicht das die das lange mit macht , ganz zu schweigen von der Unwucht die an der ATW von der Waschmaschinen Schelle sicherlich verursacht wird .
    Die günstigste der ATW Schellen Zange ist diese halt :

    http://www.ebay.de/itm/Achsmanschett...3D252824940099

    Und hier ein Video dazu :

    https://m.youtube.com/watch?v=kgwOpo8pD90
    Jetzt hast du mich nicht ganz verstanden

    Wie gesagt es waren 3 Ohrschellen dabei, und eine Schelle eben ohne Ohren, die konnte man nur einhängen ohne zu spannen.
    Ich hab die jetzt ohne diesem Spezialwerkzeug gespannt, mit wäre es natürlich viel schöner gewesen.

    Wenn du dir dieses Bild anschaust -> http://www.kimmerle-onlineshop.de/fa...2007-2010.html
    dann siehst du dass die 2 großen Schellen, und die untere hat keine Ohren zum spannen.

    Sonst hätte ich auch lieber die Orginale genommen

  8. #28
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.344
    Bedanken
    86
    178 Danke in 163 Beiträgen
    Ah ja gut jetzt verstehe ich sorry , habe ja das selbe Set von Kimmerle schon rechts wie links verbaut und meines Wissens nahmen wir dafür eine Rohrzange um diese Schelle ohne Ohren über diese ich nenne sie mal spann Öse zu ziehen .

  9. #29
    Spinner Avatar von ST166
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.131
    Bedanken
    23
    79 Danke in 64 Beiträgen
    Ist doch alles vorhanden zum spannen, weiß gar nicht was ihr habt



    Zum spannen kann man entweder ne stumpfe Nagelzange oder halt die Speziell dafür gedachte aus Dave seinem ebay link nehmen.
    Wasserpumpenzange geht wenn überhaupt nur bis zu nem gewisse grad, das reicht aber nicht wirklich zum abdichten.

    Die Undichtigkeit wird eventuell auch daran liegen, das die nicht richtig angezogen sind und/oder nicht richtig aufliegen.

    |Bluefin 3+|Block Mod|OZ Ultraleggera 8x18 ET38|Track Motec Nitro 8x18 mit Nankang NS-2R|K&N 57i Generation 2|Dsci LLK|3"DP|BlueFlame ab Kat|MTB 200 Zeller|AS Drehmontstütze|Schaltwegverkürzung|Eibach Pro-Steet-S Gwindefahrwerk|PowerFlex PU vorne|PFPU & Whiteline Sturzkorrekturbuchsen hinten|Cosworth Streetmaster VA|Stahlflex|ATE Racing Blue|Sound & Connect nachgerüstet|Lausitzring 2:18.51

  10. #30
    Lehrling Avatar von BorisBoablo
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Stuttgart-Göppingen
    Beiträge
    184
    Bedanken
    14
    3 Danke in 3 Beiträgen
    Zitat Zitat von st dave Beitrag anzeigen
    Ah ja gut jetzt verstehe ich sorry , habe ja das selbe Set von Kimmerle schon rechts wie links verbaut und meines Wissens nahmen wir dafür eine Rohrzange um diese Schelle ohne Ohren über diese ich nenne sie mal spann Öse zu ziehen .
    Ich hab die Manschette jetzt schon zwei mal wieder runter und rauf gemacht, die Orginale Schelle benützt, und natürlich penibel darauf geachtet das kein Fett auf den Flächen aufliegt.
    Und natürlich die ganze Manschette richtig sauber gemacht, so das sie wirklich Fettfrei war.
    Beim letzen mal hab ich jetzt ziemlich wenig Fett genommen und versucht das Teil mit Universaldichtung abzudichten, aber mit wenig erfolg. Die Manschette "atmet" immer noch so bisschen.

    Nur zumindest hab ich jetzt so wenig Fett genommen das wohl kaum was raus kommen kann. Die Probefahrt mit 10km hat es erstmal überlebt, aber zufrieden bin ich so garnicht.

    Wenn ich mir die Manschette in der Anleitung anschaue dann sieht die auch etwas anders aus, von außen aufjedenfall.
    Ich hab auch irgendwie das gefühl dass die Manschette an den runden stellen nicht richtig abdrichtet. Dort spürt man auch das Atmen.



    Frag mich vielleicht ist es doch ne falsche Manschette, bestellt müsste ich sie schon richtig haben, die es ja nur eine für den FL gibt, aber noch 2 andere für vFL.
    Vielleicht wurden die irgendwie vertauscht keine ahnung, die Nummer hab ich auch nicht kontrolliert. Haben die Manschette bei euch auch so ausgesehen für den FL?

    @ST166
    Wie gesagt alle stellen wo die Ohrenschellen verbaut sind ist alle dicht. Die Ohrenschellen zu spannen ist nicht das Problem, mit gefühl kann man das mit einer Beißzange oder eben mit dem spezialwerkzeug machen was natürlich schöner ist.
    Und wie du selbst siehst hast du nur 3 Ohren markieren können, das es nur 3 Ohrenschellen sind.

    Ich glaub jetzt auch nicht das es an der Schelle liegt, weil die Schelle man ja nur so spannen kann. Ich könnte die Schelle ja nicht irgendwie noch mehr spannen.

  11. #31
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.344
    Bedanken
    86
    178 Danke in 163 Beiträgen
    Na wenn Du ein FL Modell fährst und Du den Manschetten Satz aus Deinen Link oben bestellt hast sollte es ja der richtige sein .
    Wenn Kimmerle Dir aus was für einen Zufall den Satz von einen VFL zugeschickt hat wäre das natürlich suboptimal , das fällt aber eigentlich schon beim Einbau auf , weil soweit ich weiß die Manschetten nicht über das Tripongelenk Gehäuse passt .

    Den Karton zum vergleichen der Artikel Nr der Manschetten hast Du nicht mehr ?

  12. #32
    Lehrling Avatar von BorisBoablo
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Stuttgart-Göppingen
    Beiträge
    184
    Bedanken
    14
    3 Danke in 3 Beiträgen
    Zitat Zitat von st dave Beitrag anzeigen
    Na wenn Du ein FL Modell fährst und Du den Manschetten Satz aus Deinen Link oben bestellt hast sollte es ja der richtige sein .
    Wenn Kimmerle Dir aus was für einen Zufall den Satz von einen VFL zugeschickt hat wäre das natürlich suboptimal , das fällt aber eigentlich schon beim Einbau auf , weil soweit ich weiß die Manschetten nicht über das Tripongelenk Gehäuse passt .

    Den Karton zum vergleichen der Artikel Nr der Manschetten hast Du nicht mehr ?
    Laut Karton sollte das passen, extra nochmal ausm Mülleimer geholt.
    Und sieht auch so aus wie bei Kimmerle im shop.

    Jetzt weis ich echt nicht mehr weiter, kann ja eigentlich nicht so schwer sein.

  13. #33
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.344
    Bedanken
    86
    178 Danke in 163 Beiträgen
    Na mach Dich erstmal nicht so verrückt , wenn alles passt und die Schellen angezogen sind fahr erstmal .
    Beobachte sie halt ob Fett austritt und wenn nicht dann sollte das schon gut sein .

  14. #34
    Moderator Avatar von Domi87
    Registriert seit
    19.06.2012
    Ort
    36115 Ehrenberg
    Beiträge
    501
    Bedanken
    13
    42 Danke in 31 Beiträgen
    Also es gibt definitiv bei Focus ST Mk2 zweierlei Sorten Achsmanschetten,
    habe hier neulich bei einem Kumpel 2 Stk. neu gemacht die waren viel zu groß.
    Die bekommt man dann auch nicht dicht. Haben dann nochmal bestellt die haben dann gepasst.

  15. #35
    Liebhaber Avatar von Madders
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    786
    Bedanken
    17
    14 Danke in 10 Beiträgen
    Zitat Zitat von Madders Beitrag anzeigen
    Ich habs neulich in ner freien Werkstatt machen lassen.
    Teilepreis der Manschette allein 65 Euro, Kosten insgesamt mit wechsel Rückfahrschalter und nem Schluck Getriebeöl 274 Euro
    Hallo,
    wieder mal ist bei mir eine Achsmanschette fällig
    Gestern beim Reifenwechsel gesehen das die getriebeseitige Achsmanschette auf der Fahrerseite komplett aufgerissen ist. Auf der Beifahrerseite ist das Felgenbett auch wieder schön eingesaut, also sifft es auch hier irgendwo raus. Ich würde jetzt pauschal alle Manschetten austauschen lassen.

    Empfiehlt es sich das Set von Ford zu ordern:
    https://www.kimmerle-onlineshop.de/f...s-st-2005.html

    Oder lieber die Manschette usw. einzeln kaufen? Würde auch viel billiger kommen. Ich mache mir nur Sorgen das dann letztendlich irgendwas nicht passt. Laut Ford-Kimmerle gibt es für den ST 3 verschiedene Achsmanschetten, je nach Baujahr. Die verlinkte Manschette von pkwteile.de passt aber angeblich für STs von 2005-2012
    https://www.pkwteile.de/skf/1363833
    Geändert von Madders (18.04.2018 um 09:27 Uhr)
    A turbo: Exhaust gasses go into the turbocharger and spin it, witchcraft happens and you go faster. - Jeremy Clarkson

  16. #36
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.344
    Bedanken
    86
    178 Danke in 163 Beiträgen
    Also ich würde Dir schon empfehlen die von Kimmerle zu nehmen , weil erstens hast Du dann zu 100% das richtige Material und zweitens gute Qualität .

    Bei dem link von Deiner günstigeren Variante finde ich den ST nicht mal aufgelistet .

  17. #37
    Liebhaber Avatar von Madders
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    786
    Bedanken
    17
    14 Danke in 10 Beiträgen
    Ich werd wohl auf Nummer Sicher gehen und das Original Ford Set kaufen.
    Bei der Manschette von pkwteile.de zeigt er mir schon den ST an - allerdings fürs Baujahr 2005-2012 und das kann ja irgendwo nicht stimmen wenn es tatsächlich drei verschiedene Varianten geben soll.
    A turbo: Exhaust gasses go into the turbocharger and spin it, witchcraft happens and you go faster. - Jeremy Clarkson

  18. #38
    Spinner Avatar von ST166
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.131
    Bedanken
    23
    79 Danke in 64 Beiträgen
    Zitat Zitat von Madders Beitrag anzeigen
    ...

    Empfiehlt es sich das Set von Ford zu ordern:
    https://www.kimmerle-onlineshop.de/f...s-st-2005.html

    ...
    Krass sind die teuer geworden. Also ich hab für ein Set Innen/Außen damals nur 50€ bezahlt.

    Also an der Qualität von SKF würde ich nicht unbedingt zweifeln. Ob man wirklich die richtigen bekommt, wäre eher meine Befürchtung.


    edit:

    https://www.kimmerle-onlineshop.de/m...2005-2008.html

    Dann lieber das Set kaufen
    Was da wohl der Unterschied ist


    OK hab den Unterschied gesehen. Da ist man ja leicht angesch.... wenn man nen 2005er hat
    Geändert von ST166 (25.04.2018 um 01:10 Uhr)

    |Bluefin 3+|Block Mod|OZ Ultraleggera 8x18 ET38|Track Motec Nitro 8x18 mit Nankang NS-2R|K&N 57i Generation 2|Dsci LLK|3"DP|BlueFlame ab Kat|MTB 200 Zeller|AS Drehmontstütze|Schaltwegverkürzung|Eibach Pro-Steet-S Gwindefahrwerk|PowerFlex PU vorne|PFPU & Whiteline Sturzkorrekturbuchsen hinten|Cosworth Streetmaster VA|Stahlflex|ATE Racing Blue|Sound & Connect nachgerüstet|Lausitzring 2:18.51

  19. #39
    Liebhaber Avatar von Madders
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    786
    Bedanken
    17
    14 Danke in 10 Beiträgen
    @ST166
    Danke für deine Antwort - ich hätte um ein Haar die falschen Manschetten bestellt. Ich brauche natürlich das von dir verlinkte Set für ~50 Euro
    A turbo: Exhaust gasses go into the turbocharger and spin it, witchcraft happens and you go faster. - Jeremy Clarkson

  20. #40
    Grünschnabel
    Registriert seit
    15.06.2017
    Ort
    bei Paderborn
    Beiträge
    1
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen

    Daumen hoch

    Hallo,

    bei mir ist auch die innere Achsmanschette defekt.

    Ich hab in dem Thread hier gelesen, dass es nicht klug ist bei einer Tieferlegung das ganze Fett in die Manschette zu füllen.
    Kann mir einer erklären warum nicht?

    Und wenn dem so ist, kann mir jemand sagen, wieviel Fett dann in die innere Manschette rein sollte?

    Vielen Dank schon mal für etwaige Antworten.

    Gruß

    elitee

    P.S.: Tolle Anleitung!!! Vielen Dank dafür.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •