Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Motorrevision und Austausch.

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    09.08.2021
    Beiträge
    3
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen

    Motorrevision und Austausch.

    Guten Morgen,

    ich habe mir erschrecken festgestellt dass der St220 Forum nicht mehr existiert(so viele Infos weg ) daher ruht meine Hoffnung auf euch.
    nach 5 Jahre Abstinenz konnte ich nicht anders und habe mir einen ST220 b5y FL gekauft mit Motorschaden.

    Der gute ist auch schon beim Motorenbauer und die Diagnose lautet: Pleuellagerschaden. Das Lager ist auch nicht mehr auffindbar, ein Stück vom Kolben ist rausgebrochen und die Kurbelwelle ist verzogen, also kapitaler Totalschaden. Soweit alles gut.

    Ein Motorensatz von Ford wäre eine Option aber dafür gehe ich nicht zum Motoreninstandsetzer.

    Folgende Idee steht jetzt im Raum, ein ST kaufen der läuft aber ansonsten schrottreif ist und den Motor überholen und verpflanzen.
    Ersatz Pleulager gibt es in verstärkter Form von Fritz Motorsport und alles andere kann der Motorenbauer herrichten soweit die Grundmaterie noch erhalten ist.


    NUN meine Frage an die Experten:

    wenn der Motor jetzt einmal offen ist, was kann gemacht werden um die Haltbarkeit zu verbessern? Ölkanäle vergrößern? Ich meine mich grob zu erinnern dass es zwei drei Stellen gibt die bearbeitet werden können um den Motor haltbarer zu machen.

    Sollte ich kein ST finden der mir zusagt ist der 3.0 auch eine Option, soweit mir bekannt passt der REBA genauso gut rein. Ich finde jedoch keine fundierte aussagen darüber was gemacht werden musst um aus dem REBA ein MEBA zu machen. Krümmer und Ansaugung werden übernommen. Software ebenfalls.
    Nockenwellen können auch übernommen werden.
    Jemand eine Idee wo noch die Unterschiede liegen?


    Ich freue mich auf einen regen Gedankenaustausch und eure Erfahrungen.

  2. #2
    Grünschnabel
    Registriert seit
    09.08.2021
    Beiträge
    3
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Weißt einer von euch ob der Motor aus dem Jaguar in dem Mondeo passt?

  3. #3
    Möchtegern Avatar von Archie
    Registriert seit
    26.09.2016
    Ort
    Hausham
    Beiträge
    286
    Bedanken
    23
    11 Danke in 10 Beiträgen
    Das Mondeo ST 220 Forum gibt es leider schon seit einigen Jahren nicht mehr. Falls Du hier nicht die gesuchten Informationen bekommen solltest, kann ich noch das Mondeo Mk3- Forum empfehlen. Ich hatte selbst 12 Jahre einen ST 220 als Turnier, bin aber leider auch kein Motorfachmann. Der 3- Liter- Motor mit 204 (?) PS dürfte im Prinzip fast identisch mit dem ST 220 Motor sein. Der Hauptunterschied liegt vermutlich im Steuergerät (Software) und dem Auspuff. Es gab auch einen kleinen Jaguar, der die gleiche Plattform wie der Mondeo hatte und auch einen sehr ähnlichen Motor.
    Geändert von Archie (09.08.2021 um 14:26 Uhr)
    ST- Fahrer sind Menschen wie du und ich, nur viel schneller.

    Oder

    Dr. Jeckyll und Mr. Hyde

  4. #4
    Grünschnabel
    Registriert seit
    09.08.2021
    Beiträge
    3
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Danke für den Tipp, ich frage die Jungs auch mal.

  5. #5
    Grünschnabel
    Registriert seit
    09.02.2022
    Beiträge
    2
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Hallo Michael

    Suchst du noch nach einem Motor?

    Ich hatte einen Unfall mit meinem Mondeo 220 ST.
    Der Motor ist allerdings noch intakt.

    Baujahr 2004, Benziner, ca 165000 km

    Falls ja, kannst du dich gerne melden.

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Session Informationen zu speichern. Dies ist erforderlich, um das Merken der Login Informationen zu ermöglichen, bevorzugte Einstellungen zu speichern, Inhalte zu personalisieren, Social-Media Funktionen bereitzustellen und unseren Traffic zu analysieren. Teilweise wird das Nutzungsverhalten mit unseren Social-Media-Partnern, Advertising und Analysepartnern geteilt.