Ford-ST-Shop.com - Performance- und Tuningteile für ST und RS Modelle



Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Quietschen bei Kaltstart

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    02.03.2022
    Ort
    Neustadt an der Aisch
    Beiträge
    6
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen

    Quietschen bei Kaltstart

    Hallo Com,

    ich hoffe hier sind noch ein paar Leute aktiv und können mir weiterhelfen
    Und zwar habe ich ein Problem mit meinem Focus ST Mk2.
    Aus dem Motorraum kommt ein lautes Quietschen bei Kaltstart. D.h. solange der Kaltlaufregler aktiv ist Quietscht das Auto, erreicht er dann normale Standgas Drehzahl (800-900Umdrehungen) ist das Quietschen weg.
    Auch wenn der Wagen warm ist, ausgemacht wird und wieder angemacht ist kein Quietschen da.

    Die zwei Keilriemen + Spannrollen habe ich schon getauscht aber brachte keine Besserung.
    Das Geräusch kommt auch eher von der Fahrerseite (unter Batteriekasten/Getriebegegend).
    Hatte jemand schonmal das gleiche Problem und kann mir weiterhelfen?

    Danke an alle!

  2. #2
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.688
    Bedanken
    103
    234 Danke in 217 Beiträgen
    Klingt zwar nicht wie das typische Problem ( quietschen ) der KGE aber um es auszuschließen ziehe einfach mal vor dem Kaltstart Dein Ölmess Stab ein Stück raus und starte dann mal.

  3. #3
    Grünschnabel
    Registriert seit
    02.03.2022
    Ort
    Neustadt an der Aisch
    Beiträge
    6
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Also, ziehen des Ölstabs brachte keine besserung, liegt also nicht am KGE.

    Auszuschließen ist jetzt KGE und Keilriemen.
    Diverse Mitglieder aus einschlägigen Facebookgruppen meinen das ist der Krümmer. Entweder verzogen, Rissig oder die Dichtung defekt.
    Ich werde nun erstmal versuchen die Muttern nachzuziehen. Falls das nichts bringt werde ich neue Stehbolzen, Muttern und Dichtung neu einbauen.

  4. #4
    Grünschnabel
    Registriert seit
    02.03.2022
    Ort
    Neustadt an der Aisch
    Beiträge
    6
    Bedanken
    0
    0 Danke in 0 Beiträgen
    Also, hab gestern versucht die Muttern nachzuziehen. Alles soweit demontiert das ich dran komme,
    und was sehe ich, 2 Bolzen sind schon abgerissen und einer ist so ausgenudelt das er nichtmehr fest wird.

    Jetzt heißt es Kopf runter bauen, rausbohren und direkt auch nen blockmod verbauen.

    Weiss jemand was ich hierfür alles an neue Dichtungen, Schrauben etc. Brauche? Und Vorallem mit welchem Drehmoment sämtliche Schrauben wieder festzuziehen sind?

  5. #5
    Moderator Avatar von st dave
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.688
    Bedanken
    103
    234 Danke in 217 Beiträgen
    Es gibt auf der Seite eine Auflistung der Teile die Du benötigst :

    https://www.ford-st-forum.com/forum/...liste+Blockmod

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Session Informationen zu speichern. Dies ist erforderlich, um das Merken der Login Informationen zu ermöglichen, bevorzugte Einstellungen zu speichern, Inhalte zu personalisieren, Social-Media Funktionen bereitzustellen und unseren Traffic zu analysieren. Teilweise wird das Nutzungsverhalten mit unseren Social-Media-Partnern, Advertising und Analysepartnern geteilt.